Die Mainzer konnten von 13 Pflichtspielen in Bundesliga, 2. Liga und Pokal gegen die Eintracht nur eins gewinnen. Das war ein 3:2-Heimsieg am 5. Mai 2003 in der 2. Liga.

  • Zuletzt trafen die Teams in der Bundesliga-Saison 2006/07 aufeinander. In Mainz gab es ein 1:1, in Frankfurt ein 0:0.

  • Alle vier Liga-Partien sowie neun der 13 Pflichtspiele zwischen den beiden Clubs endeten unentschieden.

  • Seit Oktober 2008 warten die Frankfurter auf zwei Siege in Serie. Gegen Mainz könnte es wieder soweit sein.

  • Seit dem 6. Dezember 2008 (4:0 gegen Bochum) haben es die Frankfurter nicht mehr geschafft, in einem Heimspiel zu Null zu spielen. Das ist die längste Negativserie aller aktuellen Bundesligisten.

  • Die Mainzer sind mit 23 Punkten nach 14 Spieltagen nicht nur der beste Aufsteiger. In der jungen Bundesliga-Historie des FSV gelang es den Rheinhessen noch nie, schon nach 14 Spielen diesen Punktestand zu erreichen.

  • Wenn der FSV ins Tor traf, gab es zumindest einen Punkt - bei allen drei Niederlagen gelang kein eigener Treffer.

  • Seit fünf Spielen sind die Mainzer unbesiegt (zwei Siege, drei Remis).

  • Vier der letzten sieben Mainzer Tore gingen auf das Konto von Tim Hoogland.

  • Im ersten Bundesliga-Aufeinandertreffen beider Mannschaften am 19. November 2005 erzielte Nikolce Noveski in nur sechs Minuten den schnellsten Eigentor-"Doppelpack" der Bundesliga-Geschichte. Er sorgte jedoch auch für den Mainzer Anschlusstreffer. Die Partie endete 2:2. Danach erzielte er kein Tor mehr in der Bundesliga.