Nur Leverkusen blieb öfter ohne Gegentor in dieser Saison (acht Mal) als beide Mannschaften (je sieben Mal).

  • Im Gegensatz dazu steht die Torbilanz der vergangenen sechs Begegnungen - 4,3 Treffer pro Partie.

  • Nur den letzten der vergangenen elf Vergleiche beider Teams konnte der FC gewinnen (acht Bremer Siege, zwei Remis) - 1:0 am 30. Spieltag der Vorsaison.

  • Mit einem Sieg könnte Werder die Bilanz im Oberhaus gegen die Rheinländer ausgleichen: 30 Siegen stehen 31 Pleiten gegenüber (17 Remis).

  • Heimschwäche trifft bestes Auswärtsteam: Kein Team holte zuhause weniger Punkte (vier) und schoss weniger Tore als die Rheinländer (drei). Mit 15 Punkten in der Fremde stellt Werder das beste Auswärtsteam der Liga.

  • Werder stellt mit 31 Treffern den besten Sturm der Liga und mit zwölf Gegentoren die drittbeste Abwehr. 18 Tore in der Fremde bedeuten Ligaspitze.

  • Acht Mal blieben die Kölner in dieser Saison ohne eigenen Treffer, nur Stuttgart genauso häufig. Mit sieben Toren hat der FC den schwächsten Angriff der Liga.

  • Die Schaaf-Elf beging von allen Bundesligisten die wenigsten Fouls (207) und kassierte die zweitwenigsten Gelben Karten (15) - nur Bayern weniger (zwölf).

  • Der Bremer Özil ist mit 13 Scorerpunkten (sechs Tore, sieben Assists) neben dem Leverkusener Kießling der Topscorer der Liga. Gegen Wolfsburg bereitete er den 2:2-Ausgleich von Mertesacker vor.

  • Soldos Bilanz als Spieler gegen Bremen ist positiv. Nur vier von 18 Duellen hat der Kroate verloren (sieben Siege, sieben Remis, null Tore).