Der FCB hat die letzten acht Bundesliga-Partien nicht verloren (vier Siege, vier Unentschieden) und kassierte nur fünf Gegentreffer in den acht Spielen. Die letzten vier Pflichtspiele haben die Mannen von Louis van Gaal allesamt gewonnen.

  • Für die Bochumer gibt es in der Regel gegen den Rekordmeister nichts zu holen: Der VfL gewann keine der letzten acht Begegnungen gegen die Bayern, sechs Mal setzte es sogar eine Niederlage. Immerhin holte der Ruhrpottclub in der Allianz Arena zwei Remis!

  • Der VfL Bochum ist seit drei Partien unbesiegt (ein Sieg, zwei Remis), was ihm in dieser Spielzeit noch nicht gelang, und kassierte in den drei Spielen nur ein Gegentor. Erstmals seit dem 8. Spieltag steht der VfL über dem Strich.

  • Mit dem FCB trifft das Team mit den meisten (7.803) und präzisesten Pässen (83,3 Prozent) der Liga auf den Club, der die wenigsten (4.808) und ungenauesten Pässe spielt (72,2 Prozent).

  • Der VfL Bochum holte auswärts mehr Punkte (sieben) als zuhause (sechs) - von den letzten fünf Partien im rewirpowerSTADION konnte der VfL keine gewinnen (zwei Remis/ drei Niederlagen).

  • Die Münchner kassierten nach Leverkusen (neun) die zweitwenigsten Gegentore (zwölf, wie Bremen) und ließen nur 58 gegnerische Schüsse auf ihren Kasten zu (Platz 4).

  • Der FCB hat in dieser Saison nach einer Führung noch nicht verloren (sieben Siege/ drei Unentschieden) - letztmals passierte dies vor zweieinhalb Jahren, beim 1:2 gegen den HSV.

  • Hans-Jörg Butt in Topform: Der erfahrene Keeper sicherte den Bayern mit seinen acht Paraden gegen Gladbach den Sieg und ist mit 83 Prozent gehaltenen Bällen der beste Torhüter der Liga. In Turin besorgte er dann auch noch den wichtigen Ausgleichstreffer.

  • Mario Gomez ist in München angekommen: Der Stürmer erzielte seinen dritten Bundesliga-Treffer in Folge und ist mit zehn Pflichtspieltoren der beste Torjäger in Reihen des Rekordmeisters.

  • Diego Klimowicz kassierte in Stuttgart zwölf Minuten nach seiner Einwechslung eine Rote Karte - all seine vier Platzverweise in der Bundesliga sprach Schiedsrichter Lutz Wagner gegen den Argentinier aus. Der Stürmer wurde für zwei Partien gesperrt.