In der Vorsaison bezwang Hannover die Gladbacher am 4. Spieltag mit 5:1, nach-dem 96 an den ersten drei Spieltagen torlos geblieben war. Aktuell sind die Niedersachsen wieder seit drei Partien ohne Treffer.

  • Die Gladbacher gewannen nur eins der letzten vier Heimspiele gegen Hannover - das letzte im Frühjahr 2009 mit 3:2.

  • In 38 Bundesliga-Spielen zwischen Gladbach und Hannover gab es noch nie einen Platzverweis.

  • Gladbach erzielte ligaweit die meisten Tore nach Eckbällen (fünf). Vier Mal hieß der Schütze Roul Brouwers, der seine Saisontore allesamt nach Ecken erzielte.

  • Hannover kassierte sieben Gegentreffer per Kopf - nur zwei Teams mehr. In der Vorsaison hatten die Niedersachsen 16 Kopfball-Tore hinnehmen müssen (kein Team mehr).

  • Anteilig spielte Hannover die zweitmeisten Fehlpässe - 26,1 Prozent der Zuspiele landeten beim Gegenspieler oder im Aus.

  • Seit 272 Minuten ist Hannover ohne eigenen Treffer - aktuell wartet nur Köln länger auf ein Tor (281).

  • Die Elf von Michael Frontzeck kassierte ligaweit die meisten Gegentreffer aus der Distanz (neun) - beide Gegentore beim 1:2 in München zuletzt fielen von außerhlab des Strafraums.

  • Juan Arango ist ligaweit der Mittelfeldspieler mit den mit Abstand meisten Schüssen (53).

  • Steht Jan Schlaudraff wieder in der Startelf? Er würde auf seinen Lieblingsgegner treffen: Vier Mal netzte er gegen Gladbach ein. Im Schnitt braucht er gegen diesen Gegner nur 79 Minuten pro Tor.