Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel SC Paderborn gegen FC Augsburg (ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • In der Krise: Paderborn gewann nur eines der letzten 17 Spiele, Augsburg eines der letzten acht. Zudem sind die Ostwestfalen seit sechs Spielen torlos, der FCA seit drei Partien.

  • Augsburg feierte in der Hinrunde gegen Paderborn seinen höchsten Saisonsieg (3:0).

  • Paderborn ist seit über sieben Jahren gegen Augsburg sieglos, gewann zuletzt im März 2008 in der 2. Bundesliga (1:0 auswärts).

  • Die Fuggerstädter haben von den letzten zehn Spielen gegen Aufsteiger keines verloren (sieben Siege, drei Remis).

  • Der SCP erzielte 2015 in vier Heimspielen noch kein Tor und ist insgesamt seit sieben Partien zu Hause sieglos.

Das sagen die Trainer:

André Breitenreiter

"Augsburg hat in den vergangenen Jahren hervorragend gearbeitet. Ein intensives, zweikampfgeführtes Spiel erwartet uns. Die Stimmung in der Mannschaft ist super. Das Training ist locker und die Bälle zappeln im Tor. Wir müssen kompakt bleiben, gut verteidigen und schnell umschalten. Harakiri funktioniert nicht. Es ist noch alles drin - auch die Klasse zu halten über die Relegation"

Markus Weinzierl

"Paderborn wird alles reinschmeißen, um zu Hause die drei Punkte zu holen. Für uns gilt es endlich mal wieder den Dreier zu holen, den wir brauchen, um oben zu bleiben. Ich erwarte ein sehr intensives und kampfbetontes Spiel."

Voraussichtliche Aufstellungen:

SC Paderborn

Tor: Kruse

Abwehr: Heinloth, Rafa Lopez, Hünemeier, Brückner

Mittelfeld: Rupp, Koc, Bakalorz, Vrancic, Meha

Sturm: Lakic

FC Augsburg

Tor: Hitz

Abwehr: Verhaegh, Hong, Klavan, Baba

Mittelfeld: Baier, Bobadilla, Kohr, Höjbjerg, Werner

Sturm: Caiuby

Sie werden fehlen:

SC Paderborn: Ziegler (5. Gelbe Karte), Bertels (Aufbautraining), Ducksch (Mittelfußbruch), Saglik (Faserriss)

FC Augsburg: Callsen-Bracker (Innenbandanriss im Sprunggelenk), Reinhardt (Aufbautraining), Moravek (Aufbautraining)

Schiedsrichter:

Tobias Stieler (SR)
Patrick Ittrich (SR-A. 1)
Sascha Thielert (SR-A. 2)
Sven Jablonski (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

SC Paderborn: Seit sechs Spielen warten die Ostwestfalen auf ein Tor, konnten in dieser Zeit nur einen Punkt einfahren. Überhaupt gab es für den SCP in 17 Spielen zuletzt nur einen Sieg.

FC Augsburg: Noch immer steht der FCA auf einem Europa-League-Platz. Aber der Vorsprung auf die Verfolger ist nach nur einem Sieg in den jüngsten acht Spielen kleiner geworden. Zuletzt bliebe die Schwaben dreimal in Folge ohne Tor.

Spieler im Fokus:

Tobias Werner

Nur ein Tor hat der FC Augsburg in den jüngsten fünf Bundesliga-Spielen erzielt, dadurch auch nur vier Punkte eingefahren. Zu wenig im Rennen um die Europa-League-Plätze. Höchste Zeit, dass die Schwaben vorne mal wieder effektiver agieren. Die Vorlage zum bisher letzten Augsburger Treffer gab Tobias Werner beim 1:0-Erfolg gegen Wolfsburg. Der Flügelspieler ist mit sechs Treffern und drei Assists zweitbester Torjäger und Scorer des FCA. Doch auch Werner hat seit sieben Spielen nicht mehr getroffen. Aber Paderborn liegt ihm: beim 3:0 im Hinspiel schlug Werner selbst zweimal zu, legte den dritten Treffer auf.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für den SC Paderborn?... Stefan Kutschke stürmt. Der Offensivmann ist der einzige Paderborner, der schon ein Bundesliga-Spiel gegen Augsburg gewann (im Oktober 2013 mit Wolfsburg 2:1).

Für den FC Augsburg?... Tobias Werner aufläuft. Der Stammspieler verlor keines seiner sechs Pflichtspiele gegen Paderborn (vier in der 2. Bundesliga, je eines in Bundesliga und Pokal).

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Augsburg bleibt zuhause eine Macht

Dieses Spiel macht xxxxxx Hoffnung:

xx.xx.xxxx: xxxxxxx - xxxxxxxxx x:x (x:x)

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 28. Spieltags