In München gab es für Mainz nichts zu holen - in drei Bundesliga-Spielen zogen die Rheinhessen immer den Kürzeren.

  • Bayern verlor nur eins der sieben Bundesliga-Duelle gegen Mainz (fünf Siege) - das Hinspiel im August endete mit 2:1 für den Underdog. Es war die erste Bundesliga-Pleite für Louis van Gaal.

  • In den Duellen zwischen Bayern und Mainz gab es immer mindestens drei Treffer zu bejubeln.

  • Der FC Bayern gewann die letzten sechs Bundesliga-Spiele in Folge - das gab es zuletzt zwischen März und September 2005, als saisonübergreifend 15 Mal in Serie drei Punkte einge­fahren wurden.

  • In der Allianz-Arena hat Bayern seit 13 Liga-Partien nicht mehr verloren (neun Siege, vier Remis) - aktuell weist kein Team eine längere Serie auf (Mainz ebenfalls seit 13 Heimspielen ungeschlagen).

  • Der Aufsteiger wartet seit sieben Auswärtsspielen auf einen "Dreier" - die längste Serie dieser Art im Oberhaus.

  • Nur die Tabellenschlusslichter Hertha (vier) und Nürnberg (fünf) holten auswärts weniger Zähler als die Tuchel-Elf (sechs).

  • Der FSV ist mit 27 Punkten der beste Aufsteiger der Liga. Beachtliche zehn Punkte berträgt der Mainzer Abstand zum Relegationsplatz.

  • Nur Leverkusen holte mehr Punkte nach Rückstand (13) als beide Teams (zehn).

  • In den letzten zehn Partien hatte Aristide Bance Ladehemmung. Mittlerweile ist der Stürmer seit 952 Spielminuten ohne Treffer. Ivanschitz blieb in seinen letzten sieben Einsätzen ohne Treffer.