Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt (ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Mit einem Sieg gegen Frankfurt bringt der FC Bayern die direkte Champions-League-Teilnahme unter Dach und Fach.

  • Thomas Schaaf gewann als Trainer in der Bundesliga acht Mal gegen Bayern – nur Otto Rehhagel und Erich Ribbeck feierten gegen die Bayern mehr Bundesliga-Siege. Seit 2008 gewann Schaaf aber nicht mehr gegen den FC Bayern.

  • Die drei besten Torschützen der Liga spielen bei Frankfurt und Bayern (Meier, Robben, Lewandowski).

  • Bayern gewann die letzten fünf Spiele gegen Frankfurt ohne Gegentor – das letzte Frankfurter Tor gegen die Münchner erzielte Sebastian Rode.

  • Die beste Offensive empfängt die schlechteste Defensive.

Das sagen die Trainer:

Pep Guardiola

"Unser Spiel ist gut, aber wir haben keine Überraschungsmomente. Wir haben im Moment 14 Spieler, ich habe nicht viele Möglichkeiten. Ich hoffe, die Fans helfen uns morgen. Wir brauchen die Unterstützung."

Thomas Schaaf

"Ich glaube, dass wir, egal in welchem Spiel, an unsere Qualitäten glauben müssen. Wir haben in den letzten 16 Partien immer getroffen. Jetzt müssen wir sehen, die Balance mit der Defensive zu finden."

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern München

Tor: Neuer

Abwehr: Badstuber, Boateng, Dante

Mittelfeld: Rafinha, Alonso, Lahm, Bernat, Müller, Götze

Sturm: Lewandowski

Eintracht Frankfurt

Tor: Trapp

Abwehr: Chandler, Anderson, Madlung, Oczipka

Mittelfeld: Stendera, Hasebe, Aigner, Inui

Sturm: Meier, Seferovic

Sie werden fehlen:

FC Bayern München: Alaba (Innenbandriss), Javi Martinez (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Ribery (Probleme am Sprunggelenk), Robben (Bauchmuskelriss), Starke (Bänderriss im Sprunggelenk), Benatia (Oberschenkelprobleme)

Eintracht Frankfurt:Zamrano (Muskelfaserriss), Gerezgiher (Oberschenkelprobleme), Russ (Knieoperation)

Schiedsrichter:

Markus Schmidt (SR)
Wolfgang Walz (SR-A. 1)
Kai Voss (SR-A. 2)
Norbert Grudzinski (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

FC Bayern München: Von den jüngsten acht Bundesliga-Spielen haben die Bayern sieben gewonnen. Auch das 0:2 gegen Gladbach hat der Rekordmeister gut weggesteckt, gleich danach beim Erzrivalen in Dortmund gewonnen.

Eintracht Frankfurt: Zuhause läuft es bei der Eintracht weiter rund. Aber auswärts geht gar nichts. Seit sieben Spielen haben die Frankfurter in der Fremde nicht mehr gewonnen, dabei nur zwei Punkte geholt.

Spieler im Fokus:

Thiago Alcantara

Mehr als ein Jahr musste Thiago Alcantara zuschauen. Im März 2014 hatte sich der Spanier in Diensten des FC Bayern München gegen Hoffenheim einen Innenbandanriss im rechten Knie zugezogen. Es folgten noch zwei weitere Risse. Gegen Dortmund feierte der Mittelfeldspieler nun endlich sein Comeback, stand nach seiner Einwechslung erstmals für 21 Minuten auf dem Platz. Doch in denen ließ der spanische Nationalspieler sein Können einige Male aufblitzen. "Wie er den Ball behandelt hat – das hat schon was von einer gewissen Genialität", lobt Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge den Spanier in der Bild. Nun hoffen die Bayern auf mehr und längere Auftritte des Technikers.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für den FC Bayern München?... Manuel Neuer zwischen den Pfosten steht. Der Weltmeister hat in der Bundesliga 13 Mal gegen Frankfurt gespielt, es gab elf Siege und zwei Unentschieden und nur sechs Gegentore. In Heimspielen gab es ausschließlich Siege (fünf).

Für Eintracht Frankfurt?... Thomas Schaaf an der Seitenlinie steht, und das ist jetzt schon gewiss. Der Eintracht-Coach gewann als Trainer in der Bundesliga acht Mal gegen Bayern – nur Otto Rehhagel und Erich Ribbeck feierten gegen die Bayern mehr Bundesliga-Siege.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Müller schnürt den Dreierpack

Dieses Spiel macht Frankfurt Hoffnung:

20.03.2010: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 2:1 (0:1)

Kurz vor Schluss drehten die Frankfurter die frühe Bayern-Führung durch Klose noch in einen Eintracht-Sieg. Tsoumou und Fenin schossen die Frankfurter am 27. Spieltag der Saison 2009/10 auf Platz acht. Spitzenreiter Bayerns Vorsprung auf Verfolger Schalke schmolz auf einen Punkt zusammen.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 28. Spieltags