Bundesliga

Bayers Spiel für die Bundesliga-Ewigkeit

Bayer Leverkusen steht unmittelbar vor zwwei Bundesliga-Rekorden: An den ersten 24 Spieltagen ungeschlagen zu bleiben, schaffte vor Bayer noch kein Verein! Und auch 24 Spiele am Stück innerhalb einer Saison wären ein Novum.

    Die Werkself gewann die letzten sechs Duelle mit dem FC allesamt. In Leverkusen ist die Erfolgsserie noch länger: Dort gewann Bayer die letzten acht Pflichtspiele gegen Köln.

    In den letzten acht Partien gegen Leverkusen gelang dem FC insgesamt nur ein Tor - dies schoss im September 2005 Patrick Helmes, der jetzt im Bayer-Trikot spielt.

    Köln holte 64 Prozent seiner Punkte (16 von 25) auf fremden Plätzen - das ist ligaweit der zweithöchste Anteil!

    Leverkusen gewann seine letzten sechs Heimspiele allesamt und ist mit einer Bilanz von neun Siegen und zwei Remis auch die beste Heimelf der Liga.

    Lukas Podolski ist in der Bundesliga seit 21 Stunden und 43 Minuten ohne Tor. Seit fünfeinhalb Monaten durfte er im Oberhaus keinen Treffer mehr bejubeln (13. September 2009, 1:2 gegen Schalke).

    Toni Kroos ist der torgefährlichste Mittelfeldspieler der Liga (neun Tore) und zudem der beste Fernschütze des Oberhauses (sechs Weitschusstore).

    Eren Derdiyok traf an sechs der letzten sieben Spieltage ins "Schwarze". Zuletzt netzte der Schweizer an vier Wochenenden in Folge ein.

    196 Pflichtspielminuten fehlte Sami Hyypiä seinem Club Leverkusen in dieser Saison - verteilt auf drei Spiele. In jeder der drei Partien kassierte die Werkself ohne den Finnen zwei Gegentore (1:2 in Kaiserslautern, 2:2 auf Schalke, 2:2 in Bremen).

    Jubiläums-Derby: Leverkusen und Köln begegnen sich zum 50. Mal im Oberhaus.