Mönchengladbach gewann nur eins der letzten 23 Aufeinandertreffen mit den Schwaben (zwölf Pleiten, zehn Remis) - im April 2005 siegten die "Fohlen" zuhause mit 2:0.

  • Der letzte "Fohlen"-Sieg in Stuttgart liegt über 15 Jahre zurück. Im Dezember 1994 gewann die Borussia nach 0:2-Rückand mit 4:2.

  • Tore eher Mangelware: In den letzten elf Begegnungen zwischen beiden Teams fielen nur ein Mal mehr als zwei Treffer - beim Stuttgarter 3:1-Auswärtserfolg in der Vorsaison.

  • Am 15. August 1987 kassierte der VfL seine höchste Auswärtsniederlage im Oberhaus - beim 6:0 des VfB erzielte Jürgen Klinsmann einen lupenreinen Hattrick.

  • Aus den letzten sechs Spielen holten die Schwaben 13 Punkte - der VfB ist zudem die beste Rückrundenmannschaft (25 Punkte).

  • Nur Freiburg wartet auswärts länger auf einen "Dreier" (acht Spiele) als die "Fohlen" (sieben). Kein Team holte auswärts weniger Punkte als der VfL (zehn, wie drei weitere Teams).

  • Beeindruckende Bilanz: Marica erzielte drei der letzten vier VfB-Tore - insgesamt traf er zum zwölften Mal im Oberhaus - alle elf Spiele konnte der VfB dabei gewinnen.

  • Roel Brouwers ist mit sieben Saisontreffern der torgefährlichste Verteidiger der Liga. Zuletzt gelangen 2003/04 (Frank Fahrenhorst für Bochum) einem Verteidiger so viele Saisontore.

  • Michael Frontzeck spielte von 1989-1994 für den VfB Stuttgart. Beim Gewinn der Meisterschaft 1991/92 war der Gladbacher-Coach in allen 38 Spielen dabei.

  • Frontzecks Bilanz gegen seinen Ex-Club ist durchaus ausbaufähig: Keines der sechs Duelle konnte der Trainer der "Fohlen" gegen die Schwaben gewinnen (vier Remis, zwei Niederlagen).