Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel VfL Wolfsburg - SC Freiburg  (ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Freiburg erzielte in den vergangenen sechs Spielen nur drei Tore – in vier dieser sechs Partien gelang überhaupt kein Treffer.

  • Wolfsburg ging in dieser Saison neun Mal mit seinem ersten Torschuss der Partie in Führung, unter anderem auch im Hinspiel in Freiburg.

  • Wolfsburg hat eine negative Bilanz gegen Freiburg; seit Dieter Hecking Trainer ist, verlor der VfL aber nie gegen die Breisgauer (drei Siege, ein Remis).

  • Freiburg verlor keines der letzten beiden Gastspiele in Wolfsburg (2:2 in der Vorsaison, 2:0-Sieg in der Spielzeit 2012/13).

  • Wolfsburg blieb zu Hause seit 25 Spielen beziehungsweise seit fast eineinhalb Jahren nicht mehr torlos (letztmals am 5. Oktober 2013 beim 0:2 gegen Eintracht Braunschweig).

Das sagen die Trainer:

Dieter Hecking

Christian Streich

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfL Wolfsburg

Tor: Benaglio

Abwehr: Vierinha, Klose, Knoche, Rodriguez

Mittelfeld: Caligiuri, Guilavogui, De Bruyne, Gustavo, Schürrle

Sturm: Dost

SC Freiburg

Tor: Bürki

Abwehr: Sorg, Torrejon, Krmas, Günter

Mittelfeld: Klaus, Darida, Frantz, Mehmedi

Sturm: Philipp, Schmid

Sie werden fehlen:

VfL Wolfsburg:

Felipe (Schlaganfall), Naldo (Gelbsperre), Hunt (Innenbandteilabriss)

SC Freiburg:

Schuster (Gelbsperre), Stanko (nicht berücksichtigt)

 

Schiedsrichter:

xxx (SR)
xxx (SR-A. 1)
xxx (SR-A. 2)
xxx (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

VfL Wolfsburg: Nach elf Bundesliga-Spielen ohne Niederlage erwischte es den VfL Wolfsburg vergangene Woche erstmals wieder beim 0:1 in Augsburg. Es war das vierte Auswärtsspiel (in drei Wettbewerben) innerhalb von neun Tagen für die Wölfe. Zuhause ist der VfL immer noch ungeschlagen, zehn Siegen stehen zwei Remis gegenüber.

SC Freiburg: Der Sport-Club ist nach gutem Rückrundenauftakt im Abstiegskampf schwer ins Stolpern geraten. Zwei Niederlagen setzte es zuletzt. Dabei steht die Defensive 2015 eigentlich gut, nur beim 0:3 gegen Dortmund kassierten die Breisgauer mehr als einen Treffer. Allerdings gab es in der Rückrunde schon drei 0:1-Niederlagen.

Spieler im Fokus:

Luiz Gustavo

© getty

Der VfL Wolfsburg musste beim 0:1 in Augsburg am vergangenen Spieltag einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Gegen robust und kämpferisch auftretende Fuggerstädter hatte die Defensive um Gustavo selten Zugriff. Der Brasilianer brachte lediglich 78 Prozent seiner Pässe an den Mann und gewann nur 27 Prozent der Zweikämpfe. Das soll sich gegen den abstiegsbedrohten Sport-Club Freiburg ändern.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für den VfL Wolfsburg? Daniel Caligiuri dabei ist. Der Offensivspieler ist gegen seinen Ex-Club ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis), traf dabei zwei Mal gegen die Freiburger.

Für den SC Freiburg? Wenn Sascha Riether aufläuft. Der Defensivspieler gewann mit Freiburg drei seiner vier Bundesliga-Spiele gegen den VfL, mit dem er 2009 deutscher Meister wurde.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Wölfe wildern im Breisgau

Dieses Spiel macht Freiburg Hoffnung:

20.10.2012: VfL Wolfsburg - SC Freiburg 0:2 (0:1)

Der VfL Wolfsburg kassierte gegen den SC Freiburg mit 0:2 (0:1) eine Pleite und blieb im siebten Spiel in Folge ohne Sieg. Daniel Caligiuri (40.) per Strafstoß und Julian Schuster (84.) erzielten die Treffer für die Breisgauer, die sich damit im gesicherten Mittelfeld festsetzten.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 25. Spieltags