Mit einem Sieg in Berlin wäre Schalke Platz 2 und damit die direkte Qualifikation für die Champions League nicht mehr zu nehmen.

  • Seit sechs Bundesliga-Spielen sind die "Knappen" ungeschlagen gegen die Berliner (fünf Siege, ein Unentschieden). Sie verloren nur eine der letzten neun Liga-Partien gegen die Hauptstädter (zwei Remis). Der letzte Sieg der Hertha gegen S04 datiert vom 17. September 2006.

  • Von 27 Bundesliga-Partien gegen Schalke im Olympiastadion gewann die Hertha 18, bei sieben Niederlagen und zwei Remis. Gegen keinen anderen Bundesligisten gewannen die Berliner öfter zuhause als gegen S04 (wie gegen den HSV).

  • Die Berliner sind seit 14 Heimspielen sieglos, mit einem Remis oder einer Niederlage würde der Bundesliga-Negativrekord eingestellt. Tasmania Berlin war 1965/66 15 Heimspiele in Serie ohne Sieg geblieben.

  • Nur Bremen (28) holte auswärts mehr Punkte als die "Knappen" (26, wie Bayern und Wolfsburg).

  • 17 der 19 Rückrundentore erzielten die Hauptstädter auswärts.

  • "Königsblau" erzielte am letzten Spieltag zum 20. Mal mindestens zwei Treffer in einer Partie. In der Vorsaison gelang dies den "Knappen" nur zwölf Mal.

  • Mit 23 Punkten nach 31 Spielen (umgerechnet auf die Drei-Punkte-Regel) schaffte es erst ein Club in der Bundesliga, am Ende noch die Klasse zu halten (allerdings stiegen damals nur die letzten beiden Teams in der Tabelle ab). Das war der FC 08 Homburg in der Saison 1986/87, der damals nach 31 Spielen sogar die exakt gleiche Bilanz hatte, wie heute die Hertha: fünf Siege, acht Unentschieden, 18 Niederlagen.

  • In der Saison 2006/07 kam Kevin Kuranyi auf 26 Scorerpunkte, sein bisher bestes Ergebnis. Aktuell steht er bei 25 und ist damit zweitbester Scorer der Liga (Dzeko 27). Sollte der 28-Jährige in Berlin ein Tor erzielen oder eins vorbereiten, könnte er seinen persönlichen Rekord einstellen.

  • Raffael war an vier der letzten fünf Hertha-Tore direkt beteiligt (drei Tore, ein Assist).