Mit zwei Siegen startete Hannover nur in der Spielzeit 1965/66 in die Saison. Drei Erfolge an den ersten drei Spieltagen gelangen den Niedersachsen noch nie.

  • Hannover siegte in 22 Bundesliga-Duellen mit der "Werkself" nur vier Mal (sieben Remis, elf Niederlagen). Im heimischen Stadion ist die Bilanz nicht besser: elf Spiele - zwei Siege, sechs Remis, drei Niederlagen.

  • Letztmals trafen beide Mannschaften am 32. Spieltag der Vorsaison aufeinander: Nach dem 3:0-Sieg der Bayer-Elf steckte Hannover auf Rang 17 liegend in akuter Abstiegsgefahr, konnte aber mit zwei Siegen die Klasse halten.

  • Die 96er gewannen saisonübergreifend die letzten vier Spiele - historischer Bundesliga-Rekord der Niedersachsen sind fünf "Dreier" in Folge, die im Oktober 2004 eingefahren wurden.

  • Bayer kassierte in einem Bundesliga-Heimspiel noch nie so viele Gegentore wie im letzten gegen Gladbach (sechs). Zuletzt mehr Gegentreffer ließ Bayer im Februar 2006 beim 4:7 auf Schalke zu, Trainer der "Königsblauen" war damals Mirko Slomka.

  • Leverkusen ließ die meisten gegnerischen Schüsse auf das Tor zu (16), allein gegen Gladbach waren es derer zehn. In der Vorsaison ließ das Bayer-Bollwerk noch die wenigsten Schüsse im Ligavergleich zu (98).

  • In 153 Minuten gab Michael Ballack noch keinen einzigen Torschuss ab. In der Vorsaison erzielte er keines der letzten 53 Ligatore Chelseas.

  • Ende August verstärkte sich Hannover mit dem Offensiv-Allrounder DaMarcus Beasley, der zuletzt bei den Glasgow Rangers (31 Spiele, vier Tore) spielte. In der US-Nationalmannschaft spielt er mit Steven Cherundolo zusammen.

  • Jupp Heynckes spielte von 1967 bis 1970 bei Hannover 96 und schoss 25 Tore in 86 Bundesliga-Partien. Kein Spieler aus dem aktuellen 96-Kader schoss für die Niedersachsen annähernd so viele Tore.

  • Mirko Slomka kann einen Tag vor seinem 43. Geburstag seinen 50. Bundesliga-Sieg als Trainer feiern.