Bundesliga

Hannover 96 - SC Paderborn

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel Hannover 96 - SC Paderborn (ab 17:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

    Paderborn eroberte nach dem 2:0-Sieg im Hinspiel gegen Hannover sensationell die Tabellenführung in der Bundesliga.

    Danach ging es allerdings bergab, der aktuelle Rang 15 ist die schwächste Platzierung der Ostwestfalen in der Bundesliga.

    Im Hinspiel sorgte Moritz Stoppelkamp ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein für ein Rekordtor, er traf zum 2:0-Endstand aus 83 Metern.

    Von den letzten neun Spielen hat 96 nur eines gewonnen.

    In der Hinrunde traf Hannover mit jedem zehnten Torschuss, nach Winterpause nur noch mit jedem 22. Abschlussversuch.

Das sagen die Trainer:

Tayfun Korkut

Andre Breitenreiter

Voraussichtliche Aufstellungen:

Hannover 96

SC Paderborn

Sie werden fehlen:

Hannover 96: Miller (Knieprobleme), Hoffmann (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Ya Konan (Trainingsrückstand)

SC Paderborn: Lück (Aufbautraining), Bertels (Fersenoperation), Ducksch (Aufbautraining), Strohdiek (Autounfall)

Schiedsrichter:

Dr. Jochen Drees (SR)
Thorsten Schiffner (SR-A. 1)
Christian Gittelmann (SR-A. 2)
Markus Schmidt (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Hannover 96: Nur eine der letzten neun Partien hat Hannover gewonnen - und wartet seit dem 16. Spieltag nun auf den nächsten Sieg. In der Rückrunde holten die Niedersachsen bisher erst einen Punkt. Trotz Niederlage gegen den HSV am letzten Spieltag überzeugte H96 in dieser Partie mit viel Ballbesitz und vielen Torschüssen - nur an der Chancenverwertung mangelte es. Außerdem patzte Marcelo zwei Mal, als er den HSV zunächst mit einem Eigentor in Führung brachte und schließlich auch noch den zweiten Hamburger Treffer einleitete.

SC Paderborn: Der SC Paderborn ist sogar seit dem 10. Spieltag nicht mehr als Sieger vom Platz gegangen, auswärts gab es sogar nur einen einzigen Sieg an Spieltag 2. Seit vier Spielen traf der SCP außerdem nicht mehr - auch die Partie beim 1. FC Köln endete als Nullnummer, aus der Paderborn aber einen Punkt mitnehmen konnte.

Spieler im Fokus:

Marcelo

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Hannover 96? ... Salif Sane ein Tor schießt. Zunächst von Korkut auf die Bank verbannt, ist er seit dem 14. Spieltag an jedem Spieltag zum Einsatz gekommen. Am 16. Spieltag traf er zu Hause gegen Augsburg - und Hannover gewann. Der einzige Sieg der Niedersachsen in den letzten neun Partien.

SC Paderborn? ... Moritz Stoppelkamp wieder so zielsicher ist. Stoppelkamp tritt erstmals in der Bundesliga als Gegner in Hannover an, in der Hinrunde schockte er seinen Ex-Club mit seinem Jahrhunderttor aus 83 Metern.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick:

Dieses Spiel macht - Hoffnung:

-

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 21. Spieltags