Der letzte Sieg der Hessen gegen den FCN liegt mittlerweile über vier Jahre zurück, als die Eintracht im Februar 2006 die Franken auf deren Platz durch ein Tor des Griechen Ioannis Amanatidis mit 1:0 besiegen konnte.

  • Durch die Niederlage gegen Leverkusen rutschte Frankfurt auf Platz 17 ab. Zuletzt lag die Eintracht in der Spielzeit 2006/07 nach dem 23. Spieltag so weit unten. Am Ende der Saison wurden die Hessen 14.

  • Die Eintracht hat nach fünf Spielen nur drei Punkte auf dem Konto. Lediglich in der Saison 1998/99 war der Start noch schlechter - nur zwei Unentschieden (3 Niederlagen) schlugen damals zu Buche. Es gab einen Last-Minute-Klassenerhalt (Platz 15).

  • 1998/99 waren Frankfurt und Nürnberg Protagonisten des wohl spannendsten Abstiegskampfes. Die Hessen gewannen am letzten Spieltag zu Hause mit 5:1 gegen Lautern und schoben sich kurz vor Schluss noch an den Franken vorbei auf Rang 15.

  • Die Hessen haben nur eines der vergangenen zehn Ligaspiele (7 Niederlagen, 2 Remis) gewonnen, am 3. Spieltag 4:0 in Gladbach.

  • Frankfurt kassierte die Hälfte seiner Gegentore nach Standardsituationen (4).

  • Die Franken trafen nur in der Anfangs- und Schlussviertelstunde. In den ersten 15 Minuten erzielte kein Team so viele Tore (3) wie Nürnberg.

  • Skibbe verlor in 10 Bundesliga-Spielen lediglich ein Mal gegen Nürnberg: am 13. Spieltag 2006/07 mit Leverkusen 2:3 in Nürnberg.

  • Frankfurts griechischer Stürmer Theofanis Gekas hat viele gute Erinnerungen an den "Club". Unter anderem gelang ihm gegen die Franken in der Spielzeit 2006/07 für den VfL Bochum sein erster Bundesligatreffer.

  • Mit Patrick Ochs fehlt Frankfurts bester Scorer gesperrt, er war an vier der sieben Eintracht-Treffer direkt beteiligt. Die Nürnberger müssen mit Andreas Wolf ebenfalls eine Stütze ersetzen (auch gesperrt).

  • Der in Franken geborene Frankfurter Markus Steinhöfer hat bis zur B-Jugend bei den Nürnbergern gespielt.