Die Tuchel-Elf hat mit sechs Siegen eine makellose Bilanz in der Bundesliga - bei einem weiteren Erfolg würde der FSV den Startrekord der Bayern (1995/96) und des 1. FC Kaiserslautern (2001/02) von sieben Siegen zum Saisonbeginn einstellen.

  • Erst zum fünften Mal stehen sich Mainz 05 und 1899 Hoffenheim in einem Pflichtspiel gegenüber. Seitdem beide Teams erstklassig sind, haben die Kraichgauer in zwei Duellen noch keinen Punkt gegen den FSV holen können.

  • Spitzenspiel: Bei dieser Partie empfängt der Erste den Vierten der Tabelle. Mit einem Auswärtssieg kann Hoffenheim bis auf vier Punkte an die Mainzer heranrücken.

  • Der FSV steht seit drei Spieltagen auf Platz 1 in der Bundesliga - nie zuvor in ihrer Historie belegten die Rheinhessen in der Beletage die Spitzenposition.

  • Die Rangnick-Elf hat trotz zuletzt drei siegloser Partien noch immer einen Punkt mehr als in der Herbstmeister-Saison 2008/09. Letzte Saison starteten sie ebenfalls mit elf Punkten aus den ersten sechs Ligapartien.

  • Mainz ist saisonübergreifend elf Liga-Spiele in Folge ohne Niederlage - das gelang den Mainzern noch nie und ist aktuell die längste Serie dieser Art im Oberhaus.

  • Die Tuchel-Elf erzielte nach Dortmund (16 Tore) die zweitmeisten Treffer der Liga (14) und hat nach dem BVB (+11) auch die zweitbeste Tordifferenz (+9).

  • Hoffenheim traf in den letzten zehn Ligaspielen in Folge, das ist aktuell die längste Torserie einer Mannschaft in der Bundesliga (gemeinsam mit Freiburg).

  • 1899 ist seit fünf Auswärtsspielen in der Bundesliga ungeschlagen. Dabei gab es drei Remis und zwei Siege. Es ist aktuell die längste Serie dieser Art (zusammen mit Mainz).

  • Lewis Holtby hat bereits fünf Assists und sieben Scorerpunkte auf dem Konto - beides ist Ligabestwert!