Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel SC Paderborn 07 - FC Bayern München (ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Bayern kann in dieser Saison frühestens im April Meister werden (letzte Saison schon am 25. März), aktuell beträgt der Vorsprung auf Platz zwei nur acht Punkte (vor einem Jahr waren es zu diesem Zeitpunkt 16 Punkte).

  • Vor dem Duell in der Hinrunde war Paderborn Tabellenführer und Bayern lag nur auf Platz vier, durch den 4:0-Sieg eroberten die Münchner aber Rang eins und gaben ihn seitdem nicht mehr ab. Für den SCP war es die erste Bundesliga-Niederlage überhaupt.

  • Für Paderborn gab es ab dem Duell in der Hinrunde nur 15 Punkte aus 17 Spielen, das ist die zweitschlechteste Bilanz ligaweit.

  • Paderborn kassierte zuletzt zwei Heimniederlagen in Folge – von den ersten acht Heimspielen hatte der Aufsteiger nur eines verloren.

  • Der FC Bayern hat die letzten 19 Bundesliga-Spiele gegen Aufsteiger alle gewonnen.

Das sagen die Trainer:

Andre Breitenreiter

"Auch wenn die Chancen gegen die mit Weltmeistern gespickten Bayern gering sind, fängt doch jedes Spiel bei 0:0 an. Meine Mannschaft wird alles in die Waagschale werfen, was sie hat und ist sich voll bewusst, dass die Partie gegen die weltbesten Spieler vor heimischer Kulisse etwas Besonderes ist."

Pep Guardiola

"Ich denke nicht mehr an Schachtjor Donezk, das Wichtigste ist Paderborn, da werde ich die beste Mannschaft aufbieten. Das ist ein gefährlicher Gegner. Ich denke nur an dieses Spiel, das will ich gewinnen."

Voraussichtliche Aufstellungen:

SC Paderborn 07

Tor: Kruse

Abwehr: Wemmer, Hünemeier, Rafa Lopez, Ziegler, Brückner

Mittelfeld: Bakalorz, Rupp, Koc, Meha

Sturm: Kachunga

FC Bayern München

Tor: Neuer

Abwehr: Rafinha, Boateng, Badstuber, Alaba

Mittelfeld: Schweinsteiger, Robben, Müller, Götze, Ribery

Sturm: Lewandowski

Sie werden fehlen:

SC Paderborn: Bertels (Fersenoperation)

FC Bayern München: Javi Martinez (Aufbautraining), Lahm (Aufbautraining), Thiago (Trainingsrückstand), Gaudino (grippaler Infekt)

Schiedsrichter:

Bastian Dankert (SR)
Wolfgang Walz (SR-A. 1)
Kai Voss (SR-A. 2)
Norbert Grudzinski (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

SC Paderborn: Am letzten Spieltag gelang dem Aufsteiger bei Hannover 96 endlich der ersehnte Befreiungsschlag. Nach zuvor zehn Spielen ohne Sieg gewann der SCP mit 2:1. Ob die Paderborner mit dem Sieg im Rücken das nötige Selbstbewusstsein gegen den FC Bayern auffahren können, bleibt natürlich abzuwarten. In der Tabelle sieht es auf jeden Fall nicht so rosig aus: Zwei Punkte trennen den Club vom Tabellen-17.

FC Bayern München: Mit einer Niederlage und einem Remis mussten sich die Bayern zum Rückrundenstart zufrieden geben. Davon ist jetzt nichts mehr zu sehen. Mit dem 8:0 gegen den Hamburger SV bescherte der deutsche Rekordmeister den Hanseaten die höchste Bundesliga-Niederlage in der Vereinsgeschichte.

Spieler im Fokus:

Uwe Hünemeier

Paderborn hat sich gegen Hannover auch dank einer hervorragenden Defensiv-Leistung wieder ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft. Überragend dabei: Kapitän Uwe Hünemeier, der 81 Prozent seiner Zweikämpfe gewann und in der Luft sogar jedes seiner acht Duelle für sich entscheiden konnte. Gegen wiedererstarkte Bayern wird der Erfolg auch davon abhängig sein, inwiefern der Abwehrchef mit seiner Verteidigung den Münchnern Paroli bieten kann.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Paderborn?...Srdjan Lakic spielt: Er ist der einzige Paderborner, der schonmla ein Tor gegen Bayern München erzielt hat (im August 2010 im Dress des 1. FC Kaiserslautern).

Für Bayern?...Arjen Robben seine Form behält: Der Niederländer erzielte vier Tore in den letzten drei Spielen und hat zudem noch den Ehrgeiz, auch mal gegen Paderborn zu treffen. Gegen alle anderen Bundesligisten erzielte er schon mindestens ein Tor.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Bayern lässt Paderborn keine Chance

Dieses Spiel macht Mainz Hoffnung:

XX.XX.XXXX: FC Augsburg - Hoffenheim x:x (x:x)

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 22. Spieltags