Bremen ist seit vier Auswärts-Pflichtspielen bzw. 448 Pflichtspielminuten ohne Auswärtstor - also über sieben Stunden.

  • Borussia Dortmund ist die Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Nach 15 Spieltagen standen zuvor nur zwei Mannschaften als Herbstmeister fest - Eintracht Frankfurt (1993/94) und Kaiserslautern (1997/98).

  • Satte zehn Punkte Vorsprung hat Dortmund nach 15 Spielen auf den Verfolger Mainz 05. Das ist ein neuer Bundesliga-Rekord zu diesem Zeitpunkt der Saison - auch umgerechnet auf die Drei-Punkte-Regel.

  • Mit 40 Punkten nach 15 Partien spielt Dortmund die beste Saison eines Bundesliga-Teams aller Zeiten.

  • Nur 19 Punkte hat Werder Bremen nach 15 Spielen auf dem Konto. Damit spielt die Schaaf-Truppe ihre schlechteste Saison des Jahrtausends. Zuletzt hatten die Bremer zu diesem Zeitpunkt 1998/99 weniger Punkte auf dem Konto (16).

  • Die letzten sechs Spiele hat Dortmund alle gewonnen. Mit einem siebten Sieg in Folge könnten die Westfalen ihren Vereinsrekord einstellen, den sie in dieser Saison zwischen dem 2. und 8. Spieltag letztmals eingestellt haben.

  • Mit Claudio Pizarro im Team gewann Bremen 57 Prozent seiner Spiele in dieser Bundesliga-Saison, ohne ihn nur 13 Prozent. Mit ihm gelangen "Grün-Weiß" 2,3 Tore pro Partie, ohne ihn nur 0,8.

  • Per Mertesacker steht vor seinem 200. Bundesligaspiel. Sein erstes Bundesliga-Tor erzielte Mertesacker gegen Dortmund - beim Hannoveraner 1:1 in Westfalen am 29. August 2004.

  • Thomas Schaaf steht vor seinem 200. Bundesliga-Sieg als Trainer.