Die Eintracht ist das einzige noch sieglose Team im Jahr 2011. Nur zwei Punkte holten die Hessen in der Rückrunde. Damit sind sie abgeschlagen Letzter der Rückrundentabelle.

  • St. Pauli konnte in sieben Gastspielen (1. und 2. Liga) noch nie bei der Eintracht gewinnen (drei Remis, vier Niederlagen).

  • Länger war die Eintracht zuletzt von Februar bis April 2001 sieglos (damals zehn Spiele). Damals stiegen die Hessen wenig später aus der Bundesliga ab.

  • Mit Eintracht Frankfurt und St. Pauli treffen die beiden offensivschwächsten Teams der Liga aufeinander: St. Pauli traf erst 28 Mal, die Eintracht gar erst 25 Mal.

  • Frankfurt ist seit fünf Heimspielen ohne Torerfolg - eine solche Serie hatte es in der Vereinsgeschichte zuvor noch nie gegeben.

  • St. Pauli gewann nur eins der letzten acht Auswärtsspiele (ein Remis, sechs Niederlagen) bei einem Torverhältnis von 3:20 Toren.

  • Würde die Tabelle auf die Ereignisse der zweiten Halbzeit reduziert, wäre die Eintracht mit 25 Punkten Tabellenletzter - direkt hinter dem FC St. Pauli (26).

  • Eintrachts Toptorjäger Theofanis Gekas ist nun schon seit 672 Minuten ohne Tor.

  • Georgios Tzavellas traf am letzten Wochenende aus 73 Metern und stellte einen Bundesliga-Rekord auf. Zugleich beendete er den Frankfurter Torfluch: 793 Minuten in Folge hatten die Hessen zuvor nicht mehr getroffen - die drittlängste Serie der Bundesliga-Geschichte.

  • St. Paulis Gerald Asamoah könnte sein 300. Bundesliga-Spiel bestreiten.

  • Gleich drei Frankfurter spielten früher auf St. Pauli: Zlatan Bajramovic (1989-2002), Alexander Meier (2001-03) und Chris (2002/03).

  • Die Hamburger Fabio Morena (wird 31 Jahre alt) und Max Kruse (wird 23) feiern beide am Spieltag Geburtstag.