Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel 1. FSV Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach (Samstag, ab 18:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Für Mainz ist es das siebte Pflichtspiel im Jahr 2015, für Mönchengladbach das zehnte. Während der FSV sich die ganze Woche in Ruhe auf die Partie vorbereiten kann, spielen die Borussen am Mittwoch noch im Pokal in Offenbach.

  • Die Borussia hat nun erstmals in dieser Saison vier Punkte Vorsprung auf Rang vier.

  • Mönchengladbach ist auf einem guten Weg, sich erstmals für die Champions League zu qualifizieren.

  • Max Kruse ist seit sechs Bundesliga-Spielen torlos. Auch Raffael hat in seinen letzten sechs Bundesliga-Spielen nicht getroffen.

  • Der Mainzer Niko Bungert und der Mönchengladbach Martin Stranzl gehören zur Top Five der zweikampfstärksten Bundesliga-Spieler.

Das sagen die Trainer:

Martin Schmidt

"Wir haben den Gegner genau analysiert und uns Gedanken gemacht, wo man welche Hebel ansetzen kann, um es zu schaffen gegen diesen Champions-League-Anwärter zu punkten. Am wichtigsten ist es jedoch, dass wir uns auf unsere eigenen Stärken konzentrieren. Wenn wir 100 Prozent Leistung und unser eigenes Spiel auf den Platz bringen und dazu noch einen guten Tag haben, dann schaffen wir es auch gegen den Tabellendritten zu punkten. Man konnte am Spiel der Offenbacher sehen, dass man mit viel Zweikampf, Mut und Leidenschaft am Ball auch gegen Gladbach was holen kann. Aber jedes Team hat seine eigene Struktur, seinen eigenen Stil. Wir fahren am besten, wenn wir uns und unseren Stärken treu bleiben."

Lucien Favre

"Beim 3:1 gegen Frankfurt habe die Mainzer es sehr gut gemacht, zuletzt in Hoffenheim haben sie sehr unglücklich verloren. Da hätten sie nach einer halben Stunde eigentlich schon 2:0 oder 3:0 führen müssen. Wir wollen unbedingt in Mainz punkten, dafür müssen wir eine Top-Leistung bringen. Ich habe meinen Kollegen bislang noch nie getroffen, aber ich freue mich darauf, ihn am Samstag kennenzulernen."

Voraussichtliche Aufstellungen:

1. FSV Mainz 05

Tor: Karius

Abwehr: Bengtsson, Bell, Bungert, Brosinski

Mittelfeld: De Blasis, Hofmann, Malli, Geis, Clemens

Sturm: Okazaki

Borussia Mönchengladbach

Tor: Sommer

Abwehr: Wendt, Jantschke, Stranzl, Korb

Mittelfeld: Johnson, Xhaka, Kramer, Herrmann

Sturm: Kruse, Raffael

Sie werden fehlen:

1. FSV Mainz 05: Moritz (Aufbautraining), Nedelev (Mittelfußbruch)

Borussia Mönchengladbach: Bislang keine Ausfälle

Schiedsrichter:

Marco Fritz (SR)
Christian Dietz (SR-A. 1)
Dominik Schaal (SR-A. 2)
Wolfgang Walz (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

1. FSV Mainz 05: Langsam aber sicher geht es für Mainz immer tiefer in der Tabelle: Nach der Niederlage gegen Hoffenheim sind es nur noch zwei Punkte bis zum Relegationsplatz 16. Sorgen macht außerdem die Ladehemmung von Torjäger Shinji Okazaki, der seit nunmehr acht Spielen auf ein Torerfolg wartet.

Borussia Mönchengladbach: In der Verfolgergruppe um den begehrten dritten Tabellenplatz, der sicher für die Gruppenphase der Champions League reicht, hat Gladbach einen großen Schritt nach vorne getan und sich nach dem 2:0-Sieg gegen Paderborn ein Polster von nunmehr vier Punkten auf den Leverkusen erarbeitet. Nachdem die Punkte zuletzt arg minimalistisch eingefahren wurden, hat die Mannschaft erstmals seit Mitte Dezember (4:1 gegen Bremen) auch mal wieder mehr als einen Treffer in einer Partie erzielt.

Spieler im Fokus:

Patrick Herrmann

Die Konkurrenz für Patrick Herrmann schien mit den Verpflichtungen von Andre Hahn und Ibrahima Traore Anfang der Saison etwas zu groß und so saß der 24-Jährige in den ersten beiden Saisonspielen 90 Minuten auf der Bank, nur, um dann erst so richtig aufzuspielen: Herrmann hat im Vergleich zu seinen Konkurrenten Hahn, Traore, Hazard und Johnson im offensiven Mittelfeld nicht nur die meisten Einsatz-Minuten, er hat mit sechs Toren auch schon öfter getroffen als alle anderen zusammen.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Mainz?...Niko Bungert aufläuft. Der Defensivmann hat seine beiden Bundesliga-Heimspiele gegen Mönchengladbach gewonnen.

Für Gladbach?...Alvaro Dominguez mitspielt. Gladbachs Innenverteidiger hat alle seine drei Bundesliga-Spiele gegen Mainz gewonnen.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Mainz sichert sich Remis vom Punkt

Dieses Spiel macht Mainz Hoffnung:

15.04.2011: 1. FSV Mainz 05 - Borussia M'gladbach 1:0 (0:0)

In einem über weite Strecken defensiv geprägten Duell beendet Mainz 05 dank des späten Siegtreffers von Andre Schürrle (87.) die negative Heimserie von sechs sieglosen Spielen.

Dieses Spiel macht M'gladbach Hoffnung:

03.05.2014: Borussia M'gladbach - 1. FSV Mainz 05 3:1 (1:0)

Es war sein letzter Auftritt vor heimischen Publikum: Torwart Marc-Andre Ter Stegen verabschiedet sich mit einem 3:1-Heimerfolg gegen die Mainzer von Borussia Mönchengladbach und wechselt wenig später zum großen FC Barcelona.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 24. Spieltags