In den letzten 40 Jahren konnte Hannover nur ein Mal beim VfB Stuttgart gewinnen (2:0 im Oktober 2007). In den anderen 13 Partien in diesem Zeitraum hagelte es zwölf Niederlagen und ein Remis.

  • Bruno Labbadia ist seit 16 Spieltagen im Amt und sammelte dabei 27 Zähler mit dem VfB, mehr als Hannover in jenem Zeitraum (26). In der "Labbadia-Tabelle" würden die Schwaben auf Platz 5 stehen.

  • Der VfB hat mit 57 Treffern die viertbeste Offensive der Liga. Gegner Hannover traf nur 45 Mal, holte aber damit 18 Punkte mehr (57) als der VfB (39).

  • In der Rückrundentabelle liegt der VfB mit 27 Punkten auf Rang 4 (vor den 96ern, 26) und holte nur zwei Zähler weniger als der Deutsche Meister aus Dortmund.

  • Im heimischen Stadion holte der VfB nur 20 Punkte - mit einer Niederlage gegen 96 wäre beim letzten Heimspiel der Negativrekord aus der Saison 1999/00 eingestellt.

  • Hannover ist ebenfalls auf Rekordkurs: Mit einem Sieg in Stuttgart wäre es mit 26 Punkten die beste Auswärtssaison aller Zeiten!

  • Der VfB bekam in der Rückrunde die meisten Elfmeter zugesprochen (fünf) und verwandelte allesamt - vier Mal traf Zdravko Kuzmanovic.

  • Mit seinem Tor in Hoffenheim überholte Cacau (70 Treffer) in der VfB-Torjägerliste Sportdirektor Fredi Bobic (69) und belegt nun Platz 5 hinter Jürgen Klinsmann (79).

  • Bobic war es auch, der letztmals mehr Tore in einer Saison für die 96er schoss (14 in der Saison 02/03) als Didier Ya Konan aktuell auf dem Konto hat (13).

  • Ron-Robert Zieler spielte in sechs seiner 13 Bundesliga-Spiele zu Null und parierte 84 Prozent der Schüsse Bestwert in der Liga (Torhüter mit mindestens 30 Prozent der Einsätze).