Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel Werder Bremen - Bayern München (ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • In der Rückrunde befinden sich beide Teams auf Augenhöhe (jeweils 16 Punkte; Platz eins und drei der Rückrundentabelle).

  • Werder Bremen hat in den sieben Rückrundenspielen fast so viele Punkte geholt (16) wie in den 17 Hinrundenspielen (17).

  • Gegen die drei aktuell besten Bundesliga-Teams (Bayern, Wolfsburg, Mönchengladbach) hat Werder Bremen in dieser Saison keinen Punkt geholt und 17 Gegentore in vier Spielen kassiert.

  • In der letzten Saison stand die Meisterschaft des FC Bayern nach dem 27. Spieltag rechnerisch fest – so früh wie nie zuvor! In dieser Saison können die Münchner frühestens nach dem 28. Spieltag zu Hause gegen Frankfurt Meister werden.

  • Von seinen 860 Heimspielen in der Bundesliga-Geschichte hat Werder Bremen 499 gewonnen. Gelänge der 500. Heimsieg ausgerechnet gegen den FC Bayern, an der Weser hätte wohl keiner etwas dagegen. 

Das sagen die Trainer:

Viktor Skripnik

"Wer Angst hat, der kann direkt in der Kabine bleiben. Das Wolfsburg-Spiel war das beste Beispiel dafür. Ohne Mut brauchst du nicht anzutreten. Ich werde Vollgas spielen lassen. Gegen so einen Gegner muss kein Spieler extra motiviert werden. Jeder freut sich darauf. Wir trainieren vor allem das Spiel ohne Ball. Dann wollen am Wochenende alle unbedingt die Kugel. Meine Jungs sind auf jeden Fall heiß."

Pep Guardiola

"Wir werden versuchen, die Statistik zu widerlegen. Sie haben in der Rückrunde genauso viele Punkte wie wir. Das zeigt, wie gut sie sind, aber ich habe ein gutes Gefühl."

Voraussichtliche Aufstellungen:

Werder Bremen

Tor: Wolf

Abwehr: Gebre Selassie, Prödl, Vestergaard, Garcia

Mittelfeld: Fritz, Bargfrede, Öztunali, Junuzovic

Sturm: Selke, Bartels

Bayern München

Tor: Neuer

Abwehr: Rafinha, Boateng, Badstuber, Bernat

Mittelfeld: Müller, Schweinsteiger, Götze, Alaba, Ribery

Sturm: Lewandowski

Sie werden fehlen:

Werder Bremen:

Galvez (Anriss der Syndesmose), Lukimya (Bauchmuskelzerrung), von Haacke (Reha), Yildirim (Reha), Di Santo (Gelbsperre), Lorenzen (Aufbautraining)

Bayern München:

Javi Martinez (Aufbautraining), Thiago (Aufbautraining), Xabi Alonso (Gelbsperre)

Schiedsrichter:

xxx (SR)
xxx (SR-A. 1)
xxx (SR-A. 2)
xxx (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Werder Bremen: Bremen bleibt die Überraschungs-Mannschaft der Rückrunde. Mit 16 Punkten hat die Skripnik-Elf 2015 die beste Ausbeute aller Clubs (wie Bayern und Wolfsburg). Gegen die Bayern gilt es auch, das schmachvolle 0:6 aus dem Hinspiel wettzumachen.

Bayern München: Fünf Siege in Folge, dabei 23:2-Tore sprechen Bände. Die Bayern sind wieder in Topform und marschieren weiterhin vorne weg in der Bundesliga. Auch wenn das 3:1 bei Hannover 96 nicht gerade souverän war.

Spieler im Fokus:

Claudio Pizarro

159 Bundesliga-Spiele absolvierte Bayerns Claudio Pizarro für Werder Bremen und erzielte dabei unglaubliche 89 Treffer. Mit insgesamt 176 Toren ist der Peruaner nicht nur der erfolgreichste Ausländer der Bundesliga-Geschichte, sondern führt auch die Liste der noch aktiven Goalgetter an. Gegen seinen Ex-Club will er natürlich nachlegen.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Werder Bremen? Wenn Viktor Skripnik alte Zeiten zurückbringt. Der Bremer Trainer traf in seiner aktiven Bundesliga-Karriere fünf Mal auf den FC Bayern, dabei verlor der Ukrainer nur eine Partie, ging aber drei Mal als Sieger vom Feld (bei einem Remis). 

Für Bayern München? Wenn Arjen Robbens Serie hält. Der Niederländer hat alle sieben Pflichtspiele gegen Bremen gewonnen und dabei sieben Tore erzielt.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Doppelpack vom Kapitän

Dieses Spiel macht Werder Hoffnung:

20.09.2008: FC Bayern München - SV Werder Bremen 2:5 (0:2)

Für die Bayern ist es eine historische Niederlage, die höchste Heimschlappe seit 1979. Dabei führt der SV Werder bis zur 67. Minute sogar schon mit 5:0, bevor der Ex-Bremer Tim Borowski noch mit zwei Treffern für Ergebniskorrektur sorgt.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 25. Spieltags