Bundesliga

SC empfängt den "Lieblingsgegner"

Freiburg hat gegen den VfL die beste Bilanz gegen alle aktuellen Bundesligisten, verlor zu Hause in der Eliteliga noch nie gegen den VfL

    SC-Torjäger Papiss Demba Cisse führt die aktuelle Torschützenliste an

    Er gibt weiter den Alleinunterhalter: Nachdem Cisse in der vergangenen Saison für 54 Prozent der Freiburger Tore gesorgt hatte und mit dieser Quote einen historischen Bundesligarekord aufgestellt hatte, stehen aktuell erneut vier Tore und eine Torvorlage zu Buche - an fünf der sechs SC-Treffer war er also beteiligt

    Freiburgs Sorg startete wie Vorgänger Dutt als Bundesligatrainer mit nur einem Punkt aus drei Spielen - Dutt siegte dann am 4. Spieltag

    Sorg mit Verletzungssorgen: In vier Pflichtspielen musste der Trainer vier verschiedene Viererketten auflaufen lassen

    Srdjan Lakic sucht nach 16 Toren 10/11 für den FCK beim VfL noch seinen Platz, kam nur zu zwei Jokereinsätzen

    VfL-Coach Felix Magath startete mit dem VfL so schwach wie nie zuvor in eine Saison (es ist die dritte Spielzeit von ihm in Wolfsburg)

    Kaufrausch: Während der Woche hat Wolfsburg gleich zwei Neue verpflichtet: Sotirios Kyrgiakos und Hrvoje Cale sind jetzt Wolfsburger, auch Chris trainierte schon beim VfL mit

    Freiburg kam am letzten Wochenende gegen Werder jeweils voll motiviert aus der Kabine: In den ersten zehn Minuten beider Halbzeiten sprinteten die SC-Spieler jeweils doppelt so oft wie die Bremer und erzielten in diesen Phasen jeweils ein Tor. Der VfL wäre also gut beraten, von der zu Beginn beider Halbzeiten hellwach aufzutreten

    So schwach wie derzeit waren die Breisgauer in der gesamten vergangenen Saison nie in der Tabelle platziert