Bundesliga

Mainz will in Berlin mal wieder siegen

Mainz ist von allen Bundesliga-Mannschaften am längsten ohne Sieg (zwei Unentschieden, fünf Niederlagen) - Platz 15 ist der Tiefpunkt der "Ära Tuchel".

    Es ist das einzige Duell des Spieltages, bei den beide Teams in der Vorwoche verloren haben.

    Duell der jüngsten Trainer: Thomas Tuchel ist 38 Jahre alt, Markus Babbel ein Jahr älter (39).

    Mainz ist auswärts erfolgreicher (fünf Punkte) als zuhause (drei) - so war es schon letzte Saison.

    Mainz bestritt ligaweit die meisten Zweikämpfen, war aber in acht der neun Spiele laufschwächer als der Gegner.

    Seit genau sechs Jahren hat Mainz nicht mehr gegen Hertha verloren (fünf Spiele).

    Hertha gewann 11/12 schon mehr Heimspiele (zwei) als in der Abstiegssaison 09/10 (eins).

    Thomas Kraft kassierte die meisten Weitschuss-Gegentore aller Keeper (vier).

    Mainz hat in den letzten acht Bundesliga-Spielen immer mindestens ein Gegentor kassiert.

    Hertha BSC hat in allen acht Bundesliga-Duellen gegen Mainz getroffen.

    Die Bilanz der beiden Clubs ist fast komplett ausgeglichen. Aus acht duellen stehen jeweils zwei Siege sowie vier Remis zu Buche. Hertha hat mit 13:10 Toren ein minimales Plus.

    Beide Niederlagen gegen Mainz kassierte die Hertha nach einer 1:0-Führung.

    Mainz ist gegen die Hertha seit fünf Spielen ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis).