In den letzten beiden Spielzeiten gab es beim Duell zwischen Bremen und Wolfsburg keinen Heimsieg (den letzten feierte Wolfsburg am 23. Mai 2009 mit 5:1. Dadurch wurde der VfL Meister). In den letzten beiden Partien gegen Wolfsburg blieben die Bremer sogar torlos (0:1 und 0:0).

  • Wolfsburg verlor nur eines der vergangenen fünf Spiele gegen Werder (im April 2010 zuhause mit 2:4).

  • Nur gegen den HSV schoss Wolfsburg in seiner Bundesliga-Geschichte mehr Tore (48) als gegen Bremen (42). Aber: vier Mal verlor der VfL gegen Werder trotz einer 1:0-Führung - so oft wie gegen kein anderes Team.

  • Kein Spitzenteam: Werder kassierte seine letzten drei Niederlagen gegen Bayern, Mönchengladbach und Dortmund und das mit insgesamt 1:11 Toren.

  • Keine Weiterentwicklung: Wolfsburg hat aktuell nur genauso viele Zähler (17) wie zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison und zudem eine schwächere Tordifferenz (-9).

  • Werder kassierte bereits vier Platzverweise - Ligahöchstwert.

  • Wolfsburg kassierte bereits 30 Gegentreffer - nie waren es nach 15 Spieltagen mehr.

  • Top-Joker Rosenberg: Kein aktuelle Bundesligaspieler traf öfter als Joker als der Schwede in Diensten der Hanseaten (elf Mal).

  • Kein Team gewann aktuell zuhause öfter als Werder (sechs Mal). Wolfsburg hingegen ist das auswärtsschwächste Team der Liga. Die "Wölfe" holten erst vier Zähler auf des Gegners Platz.

  • Wolfsburg beging aktuell ligaweit die meisten Fouls, Werder wurde am häufigsten gefoult.

  • Pizarro erzielte in 17 Duellen gegen den VfL elf Treffer (u. a. auch seinen ersten "Dreierpack")

  • Thomas Schaaf löste im Mai 1999 Felix Magath als Werder-Trainer ab und ist seitdem ununterbrochen Chef-Trainer der "Grün-Weißen".