Zuletzt war die Fahrt nach Wolfsburg für den VfB Stuttgart keine Reise wert: Die Schwaben haben die letzten vier Spiele in Wolfsburg alle verloren: 0:4, 1:4, 0:2 und 0:2.

  • Heimvorteil: In den letzten elf Spielen gab es bei diesem Duell keinen Auswärtssieg - den letzten Erfolg auf des Gegners Platz feierte der VfB im Dezember 2005 (1:0).

  • Der VfL gewann gegen die Stuttgarter vier Mal nach einem 0:1-Rückstand - gegen keine andere Mannschaft gelang dies öfter.

  • Der VfL Wolfsburg kassierte zuletzt bei Werder Bremen bereits die neunte Saisonniederlage (1:4) - so oft hatten die "Wölfe" in einer Bundesliga-Hinrunde zuvor noch nie verloren.

  • Wolfsburg kassierte 34 Gegentore - für den VfL ebenfalls ein Negativrekord nach 16 Bundesliga-Spieltagen.

  • Der VfL Wolfsburg belegt Platz 15 in der Jahrestabelle 2011, der VfB Platz 5.

  • Felix Magath war dreieinhalb Jahre Trainer beim VfB Stuttgart. 2003 erreichte er als Vize-Meister mit den Schwaben die Champions League.

  • Magath steht vor seinem 470. Bundesliga-Spiel als Trainer. Damit zieht er im ewigen Ranking mit Hennes Weisweiler gleich und schiebt sich auf Platz 5 nach vorne.

  • Gentner Meister mit beiden Teams: Christian Gentner wurde sowohl mit dem VfB Stuttgart (2007) als auch mit dem VfL Wolfsburg (2009) Deutscher Meister.

  • Nicht nur Trainer Felix Magath war einst beim VfB Stuttgart, sondern auch vier Wolfsburger Spieler: Keeper Diego Benaglio, Christian Träsch, Thomas Hitzlsperger und Aliaksandr Hleb.

  • Verzweifelte Suche nach einem Erfolgsteam: Felix Magath setzte in dieser Saison bereits 30 verschiedene Spieler ein - Ligahöchstwert.