Bundesliga

FCK seit Jahren gerne gesehener Bayern-Gast

Nach dem ersten Verlust der Tabellenspitze seit Ende November erwartet der FC Bayern den 1.FC Kaiserslautern, gegen den er bereits 33 Heimsiege landete - nur gegen den HSV gewann der Rekordmeister daheim noch ein Mal öfter. Die jüngsten sieben Duelle der beiden Clubs in München gingen allesamt an die Bayern.

    Der FCK entschied nur eines der 17 jüngsten Bundesligaspiele gegen die Münchner für sich. Im Vorjahr gab es ein 2:0 im Fritz-Walter-Stadion. Dazu gab es zwölf Niederlagen und vier Unentschieden.

    Gegen die Münchner verloren die Pfälzer so häufig (46 Mal) wie gegen keinen anderen Verein, dabei schluckten sie 171 Gegentore. Auch das ist unerreicht.

    Von den jüngsten 23 Gastspielen bei den Bayern gewann der FCK nur eines: Am 2. August 1997 siegten die "Roten Teufel" im ersten Spiel nach dem Wiederaufstieg 1:0 und wurden anschließend Meister. Von den vergangenen elf Pflichtspielen beim FC Bayern verlor der FCK zehn (plus ein Unentschieden im März 2000).

    Kein anderes Team wartet aktuell so lange auf einen Sieg wie der 1. FC Kaiserslautern (seit zehn Spielen).

    Bereits sieben Mal unterlag der FC Bayern dem FCK nach 1:0-Führung. Nur Eintracht Frankfurt wehrte sich ebenso zäh.

    Nur gegen Bremen (26 Mal) und Köln (23) haben die Münchner häufiger verloren als gegen Kaiserslautern (22).

    In bisher 83 Bundesliga-Duellen hat der FCK gegen die Bayern 99 Tore erzielt - wem gelingt der Jubiläumstreffer?

    In den vergangenen beiden Partien gegen die Pfälzer schnürte Mario Gomez jeweils einen "Dreierpack".

    Es trifft die beste Offensive (Bayern mit 47 Tore) auf die schlechteste (FCK, lediglich 15 Tore).

    Alexander Bugera und Sandro Wagner begannen einst ihre Profikarriere beim FC Bayern - sie verloren alle ihre Bundesliga-Spiele gegen den FCB.

    Beim 3:0-Sieg im Hinspiel legten die Bayern nur 97 Sprints hin - sonst waren es beim FCB in dieser Saison in jedem Spiel mehr.

    Nur Bayern und Kaiserslautern trafen 2012 noch nicht aus dem laufenden Spiel heraus.