Nach dem ersten Verlust der Tabellenspitze seit Ende November erwartet der FC Bayern den 1.FC Kaiserslautern, gegen den er bereits 33 Heimsiege landete - nur gegen den HSV gewann der Rekordmeister daheim noch ein Mal öfter. Die jüngsten sieben Duelle der beiden Clubs in München gingen allesamt an die Bayern.

  • Der FCK entschied nur eines der 17 jüngsten Bundesligaspiele gegen die Münchner für sich. Im Vorjahr gab es ein 2:0 im Fritz-Walter-Stadion. Dazu gab es zwölf Niederlagen und vier Unentschieden.

  • Gegen die Münchner verloren die Pfälzer so häufig (46 Mal) wie gegen keinen anderen Verein, dabei schluckten sie 171 Gegentore. Auch das ist unerreicht.

  • Von den jüngsten 23 Gastspielen bei den Bayern gewann der FCK nur eines: Am 2. August 1997 siegten die "Roten Teufel" im ersten Spiel nach dem Wiederaufstieg 1:0 und wurden anschließend Meister. Von den vergangenen elf Pflichtspielen beim FC Bayern verlor der FCK zehn (plus ein Unentschieden im März 2000).

  • Kein anderes Team wartet aktuell so lange auf einen Sieg wie der 1. FC Kaiserslautern (seit zehn Spielen).

  • Bereits sieben Mal unterlag der FC Bayern dem FCK nach 1:0-Führung. Nur Eintracht Frankfurt wehrte sich ebenso zäh.

  • Nur gegen Bremen (26 Mal) und Köln (23) haben die Münchner häufiger verloren als gegen Kaiserslautern (22).

  • In bisher 83 Bundesliga-Duellen hat der FCK gegen die Bayern 99 Tore erzielt - wem gelingt der Jubiläumstreffer?

  • In den vergangenen beiden Partien gegen die Pfälzer schnürte Mario Gomez jeweils einen "Dreierpack".

  • Es trifft die beste Offensive (Bayern mit 47 Tore) auf die schlechteste (FCK, lediglich 15 Tore).

  • Alexander Bugera und Sandro Wagner begannen einst ihre Profikarriere beim FC Bayern - sie verloren alle ihre Bundesliga-Spiele gegen den FCB.

  • Beim 3:0-Sieg im Hinspiel legten die Bayern nur 97 Sprints hin - sonst waren es beim FCB in dieser Saison in jedem Spiel mehr.

  • Nur Bayern und Kaiserslautern trafen 2012 noch nicht aus dem laufenden Spiel heraus.