Meister Borussia Dortmund hat einen Lauf und startete so gut wie noch nie in ein neues Jahr. Erstmals gewann der BVB die ersten drei Spiele des Jahres. Aber auch Gegner Leverkusen ist 2012 noch ungeschlagen (ein Sieg, zwei Remis).

  • Für Bayer ist es wohl die letzte Chance, noch mal oben einzugreifen - derzeit hat Bayer zwölf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Dortmund. Bei einer Niederlage und 15 Punkten Rückstand ist der Meisterschaftszug endgültig abgefahren.

  • Nur eines der jüngsten sieben Duelle dieser beiden Mannschaften endete mit einem Heimsieg.

  • Leverkusen holte auswärts mehr Punkte (16) als im eigenen Stadion (15).

  • Leverkusen gewann nur eines der jüngsten neun Spiele gegen Dortmund - das letzte Gastspiel zu Beginn der Vorsaison, mit 2:0.

  • Leverkusen ging gegen Dortmund schon 34 Mal mit 1:0 in Führung. Das schafte Bayer gegen keinen anderen Gegner in dieser Häufigkeit.

  • Die Borussia hat gegen Bayer nach einer 1:0 Führung zu Hause noch nie verloren. In der Folge gab es 13 Siege und drei Unentschieden.

  • Dortmund hat das torgefährlichste Mittelfeld der Liga, Sebastian Kehl erzielte das 26. Tor eines Dortmunder Mittefeldspielers 2011/12.

  • Lucas Barrios erzielte in Nürnberg sein erstes Saisontor, er ist ein echter Leverkusen-Spezialist (drei Tore in vier Spielen gegen Bayer).

  • Stefan Kießling beendete gegen Stuttgart seine Torflaute von 761 Minuten; er traf gegen Dortmund siebenmal in 15 Spielen.