Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg (ab 19:30 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Wolfsburg feierte am 18. Spieltag bereits den elften Sieg, das sind für den VfL so viele wie nie zuvor zu diesem Zeitpunkt. Auch auf Platz zwei stand man nach 18 Spieltagen nie zuvor.

  • Schon zum fünften Mal in dieser Saison traf Wolfsburg gegen die Bayern mit dem ersten VfL-Torschuss einer Partie. Insgesamt war das 1:0 gegen den Rekordmeister schon das neunte Saisontor des VfL in der Anfangsviertelstunde - kein anderes Team kommt so gut aus den Startlöchern.

  • Allerdings kann auch Frankfurt früh, traf in Freiburg bereits nach 46 Sekunden.

  • Wolfsburg ist neben Hoffenheim der einzige aktuelle Bundesligist, gegen den Frankfurt eine negative Heimbilanz hat.

  • Von den vergangenen acht Heimspielen gegen den VfL gewann die Eintracht nur eines: am 6. November 2010 mit 3:1.

Das sagen die Trainer:

Thomas Schaaf

"Wir wollen uns der Wolfsburger Mannschaft entgegenstellen und eine starke Leistung erzielen. Ob wir das umsetzen können, werden wir sehen."

Dieter Hecking

"Wir haben die schwierige Aufgabe, das Gezeigte zu bestätigen. Ich bin gespannt, wie wir mit der Situation umgehen werden. In der Defensive war Frankfurt gegen Freiburg etwas zu anfällig. Vorne haben sie aber viel Potenzial."

Voraussichtliche Aufstellungen:

Eintracht Frankfurt

Tor: Trapp

Abwehr: Ignjovski, Zambrano, Anderson, Oczipka

Mittelfeld: Stendera, Hasebe, Aigner, Inui

Sturm: Seferovic, Meier

VfL Wolfsburg

Tor: Benaglio

Abwehr: Vierinha, Naldo, Knoche, Rodriguez

Mittelfeld: Arnold, Luiz Gustavo, D. Caligiuri, De Bruyne, Perisic

Sturm: Dost

Sie werden fehlen:

Eintracht Frankfurt: Chandler (5. Gelbe Karte), Valdez (Aufbautraining), Djakpa (Kreuzbandriss)

VfL Wolfsburg: Guilavogui (Leisten-Operation), Ochs (Schienbeinentzündung), Felipe (Reha nach Schlaganfall), Träsch (Muskuläre Probleme)

Schiedsrichter:

Günter Perl (SR)
Thomas Stein (SR-A. 1)
Michael Emmer (SR-A. 2)
Wolfgang Stark (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Eintracht Frankfurt: Nach starkem Beginn verlor die Eintracht gegen Freiburg durch den von Stefan Aigner verursachten Elfmeter völlig den Faden. Grund zur Sorge besteht bei den Hessen zwar noch nicht, doch allzu bequem sollte es sich die Mannschaft nicht machen, denn zu den Abstiegsplätzen sind es nur sechs Punkte. Gehen die schwierigen nächsten Spiele gegen Wolfsburg, Augsburg und Schalke verloren, ist man schnell in der Verlosung dabei.

VfL Wolfsburg: Besser hätte der Rückrunden-Start nicht laufen können. Gegen Bayern zeigte die Mannschaft beim 4:1-Sieg ein nahezu perfektes Spiel. Bas Dost überzeugte im Sturmzentrum, Maximilian Arnold spielte auf der Sechser-Position geniale Pässe, Robin Knoche und Naldo ließen Robert Lewandowski keine Luft zu atmen und Kevin De Bruyne überragte sowieso alle. Wenn es so weiter läuft, müssen sich alle Gegner warm anziehen.

 

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Eintracht Frankfurt? Wenn Alexander Meier spielt. In seinen letzten acht Spielen gegen Wolfsburg traf er sechs Mal; in seinen letzten vier Duellen gelang ihm sogar immer jeweils ein Tor (im Hinspiel der laufenden Saison fehlte Meier).

Für den VfL Wolfsburg? Wenn Luiz Gustavo aufläuft. Er verlor noch nie ein Bundesliga-Spiel gegen Frankfurt (sechs Siege, vier Remis).

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Frankfurts Joker Kadlec sticht

Dieses Spiel macht Wolfsburg Hoffnung:

29.03.2014 VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 2:1 (0:1)

Obwohl Stefan Aigner die Eintracht zunächst früh in Führung schießt und diese bis Minute 69 halten kann, drehen die Wölfe die Partie. Ivica Olic und Naldo punkten für die Wolfsburger.

Dieses Spiel macht Frankfurt Hoffnung:

15.12.2012 VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)

Alexander Meier (12.) und Takashi Inui (18.) holen zum frühen Doppelschlag gegen den VfL Wolfsburg aus. Die Gastgeber können auch nach der Pause nichts mehr am Spielstand ändern.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 19. Spieltags