Bundesliga

"Geißböcke" brauchen ersten Heimsieg

Der 1. FC Köln hat erstmals in seiner Bundesliga-Historie die ersten drei Heimspiele eines neuen Jahres verloren - nur der FC ist im Jahr 2012 noch ohne Heimpunkt.

    Die Berliner sind 2012 noch ohne Auswärtstor - mit einem vierten torlosen Auswärtsspiel in Folge würde die Hertha ihren Vereinsnegativrekord egalisieren.

    Beim Hinspiel gegen den FC feierte die Hertha ihren höchsten Saisonsieg (3:0).

    Lukas Podolski schoss 16 der 31 Kölner Saisontore (52 Prozent, höchster Anteil der Liga).

    Der 1. FC Köln und die Hertha gaben von allen Teams die wenigsten Torschüsse ab, ließen aber von allen Mannschaften die meisten zu.

    Nur eines der letzten 16 Spiele zwischen Köln und Hertha endete unentschieden: Bei diesem Remis (1:1 in Köln am 2.3.02) beendete Thomas Cichon Kölns traurige Bundesliga-Rekordserie von 1.033 Minuten ohne Torerfolg.

    Hertha hat zwar eine klar negative Bilanz gegen den FC, gewann aber sechs der letzten acht Duelle.

    Gegen Köln drehte Hertha letztmals in einem Bundesliga-Spiel einen Zwei-Tore-Rückstand noch in einen Sieg (4:2 am 30.9.2000 - Alex Alves traf dabei nach dem Anstoß aus dem Mittelkreis).

    Gegen kein Team verursachte Hertha mehr Elfmeter als gegen Köln (elf).