Bochums irre Aufoljagd gegen Gladbach, der Sensationssieg von Mainz über die Bayern, die HSV-Triumphe gegen den BVB und Wolfsburg, sowie die Robben-Gala gegen den Meister- vor allem diese fünf Duelle haben uns vom Hocker gerissen.

bundesliga.de blickt noch einmal zurück und präsentiert Zusammenfassungen dieser fünf Top-Partien.

VfL Bochum - Borussia Mönchengladbach 3:3

Konsterniert blickten die heimischen Fans am 1. Spieltag nach der ersten Halbzeit auf die Anzeigentafel. Die Borussia führte nach einer spielerischen Gala mit 3:0 - was sollte aus Gästesicht da noch schiefgehen? Eine Menge: Denn der VfL kam wie verwandelt aus der Kabine und drehte die Partie am Ende noch zum 3:3.

Hamburger SV - Borussia Dortmund 4:1

Wer etwas zu spät ins Stadion kam, hatte bereits vier Tore verpasst. Der HSV legte los am 2. Spieltag wie die Feuerwehr und führte schon nach zwölf Minuten mit 3:1. Dortmund fing sich zwar im Laufe des Spiels, doch mit dem Treffer zum 4:1 war die Partie endgültig entschieden.

1. FSV Mainz 05 - FC Bayern München 2:1

Wer hätte das gedacht? Aufsteiger 1. FSV Mainz 05 stellte am 3. Spieltag dem großen FC Bayern ein Bein. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel setzt den Rekordmeister vor allem vor der Pause unter Druck und versetzt die einheimischen Fans beim sensationellen 2:1 in Feierlaune.

VfL Wolfsburg - Hamburger SV 2:4

Ebenfalls am 3. Spieltag überraschte der HSV in einer packenden Partie zweier starker Teams den Meister mit einem Blitzstart. Die Gastgeber kamen zwar in ihrer Drangphase nach der Pause zum zwischenzeitlichen Ausgleich, doch den erneuten Gegentreffern zum 2:4 konnten die "Wölfe" nichts mehr entgegensetzen.

FC Bayern - VfL Wolfsburg 3:0

Robben-Show gegen den Meister: Schon bei seinem Debüt für den FC Bayern riss Arjen Robben am 4. Spieltag die Fans aus den Sitzen. Der holländische Flügelflitzer erzielte beim 3:0 gegen den VfL Wolfsburg zwei Treffer und war der herausragende Spieler in einer starken Bayern-Elf.