Bundesliga

Vom "Abstiegsmagier" zum Meistertrainer

Sein Name steht in der Bundesliga als Synonym für Erfolg: Felix Magath, Trainer des FC Schalke 04. Einer Karriere als Profi von Weltformat ließ er eine beeindruckende Trainerlaufbahn folgen. Vor der Jahrtausendwende noch als "Feuerwehrmann" verschrien, avancierte er im vergangenen Jahrzehnt zu einer Stilikone des Trainerwesens.

Nach der Vizemeisterschaft mit Stuttgart 2003, zwei Double-Gewinnen mit dem FC Bayern und der Meisterschaft mit Wolfsburg im vergangenen Jahr schickt sich Magath nun an, auch die leidgeprüften "Knappen" aus der Tristesse zu führen.

Doch auch der erfolgsverwöhnte Sohn einer Deutschen und eines Puertoricaners hat einmal klein angefangen. bundesliga.de blickt auf die Stationen seiner Trainerkarriere: