Saalfelden - 1899 Hoffenheim und der spanische Traditionsverein Athletic Bilbao haben sich in einem Testspiel 0:0 getrennt. Im österreichischen Saalfelden lieferten sich beide Teams eine Begegnung mit zahlreichen Zweikämpfen, U21-Nationalspieler Kevin Volland musste nach einen Schlag auf den Oberschenkel ausgewechselt werden.

"Ich habe viel von dem gesehen, was wir trainiert haben. Das Spiel war ein sehr guter Abschluss unseres Trainingslagers hier in Österreich", sagte Trainer Markus Gisdol nach der Partie. "Jens Grahl hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Deshalb ist er unsere Nummer zwei".

Kapitän Andreas Beck sprach von einer Partie auf Augenhöhe. "Der Gegner war fußballerisch sehr stark und ließ den Ball gut laufen. Deshalb war es ein sehr intensives Spiel."

Am Sonntag testen die Kraichgauer gegen den griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus (15.00). Zum Saisonauftakt am 10. August (15.30) empfängt die TSG den 1. FC Nürnberg.

Hoffenheim (1. Halbzeit): Grahl, Abraham, Beck, Elyounoussi, Polanski, Roberto Firmino, Rudy, Toljan, Vestergaard, Volland, Modeste.

Hoffenheim (2. Halbzeit): Casteels, Akpoguma, Grifo, Herdling, Ludwig, Schipplock, Strobl, Süle, Szarka, Thesker.