Sicherten sich den Sieg gegen die Hertha: Leverkusens "deto" und "B04_DUBZJE" - © Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images
Sicherten sich den Sieg gegen die Hertha: Leverkusens "deto" und "B04_DUBZJE" - © Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images
bundesliga

VBL: Bayer 04 Leverkusen verpasst die Herbstmeisterschaft knapp

Bayer 04 Leverkusen hat die Herbstmeisterschaft in der VBL Club Championship knapp verpasst. Der Werkself gelang im Featured Match, das live im Free-TV auf ProSieben MAXX zu sehen war, ein 5:2 gegen Hertha BSC. Mit 63 Punkten überwintern die Rheinländer auf dem zweiten Platz. Herbstmeister ist Borussia Mönchengladbach.

>>> Das Herbstfinale der Bundesliga: Es wird wild!

An der Play Station 4 holte Bayer 04 Leverkusens Kai "deto" Wollin ein 1:1 gegen Elias "EliasN97" Nerlich von Hertha BSC. Die Führung des Hauptstädters, nach einer schönen Kombination über die linke Seite eingeleitet und mit Vedad Ibisevic vollendet, konnte "deto", der 2011 und 2012 FIFA World Champion wurde, in der 70. In-Game-Minute durch Kevin Volland ausgleichen.

>>> Zur offiziellen Homepage der Virtual Bundesliga

Fabian "B04_DUBZJE" de Cae, Wollins Teamkollege bei Leverkusen, ist in dieser Saison in einer äußerst starken Form: Vor dem Duell mit dem Berliner Leon "HBSC blackarrow" Aussieker hatte "B04_Dubzje" bereits 13 Siege auf dem Konto. Nur Michael "Megabit" Bittner, der amtierende Deutsche Meister hat mehr (17). De Cae gab sich an der Xbox One auch keine Blöße, führte bereits zur Halbzeit mit 3:0. Letzten Endes gewann der Rheinländer mit 4:1.

"Ich wollte mich wie zuhause zu fühlen, deswegen habe ich beim Zocken nie Schuhe an", sagte "B04_DUBZJE". "Uns war es sehr wichtig, dass wir uns den zweiten Platz zurückholen, den sich Bremen am Montag von uns geschnappt hatte", zeigte sich de Cae nach dem 5:2-Sieg zufrieden. Im Doppel erreichten die Rheinländer ein 1:1.

>>> Alle Informationen zur Partie Hertha gegen Leverkusen

"Wir wären gerne der erste Herbstmeister in der VBL-Geschichte gewesen, aber wir sind mit unserer starken Hinrunde mehr als zufrieden", sagte "deto" nach der abschließenden Partie im Doppel. Während die Leverkusener mit 63 Punkten auf Platz zwei überwintern, rutscht die Hertha auf den 17. Rang ab.

Beim FC St. Pauli verstehen sich die beiden Teamkollegen Noah-Maurice "FCSP_N00ah" Itgen und Tom "FCSP_Tom" Köst nicht nur an der Konsole gut: Die beiden Hamburger wohnen zusammen in einer WG. "Natürlich zocken wir bei uns zuhause gerne mal ein bisschen. Aber wir sind nicht dauernd am trainieren, wir haben andere gemeinsame Hobbys und machen auch viele andere Dinge zusammen", sagte Itgen, dem an der Play Station 4 ein Last-Minute-Remis gegen Nico "juiCe" Dernek vom SV Wehen Wiesbaden gelang: In der 92. Minute sicherte sich der Kiez-Zocker mit einem 2:2 den wichtigen Zähler.

>>> Zu den Club-Statistiken der VBL Club Championship

Auch im zweiten Einzel gab es eine Punkteteilung: "FCSP_Tom" und Simon "Bremo" Döring trennten sich an der Xbox One mit einem 1:1. Im Doppel setzte sich die Hamburger FIFA-WG mit 1:0 gegen "Bremo" und Alexander "bono" Rauch, dem Spielertrainer des SVWW, durch. "Uns hat heute wieder etwas Spielglück gefehlt. Wir werden weiter hart arbeiten, um die Saison nicht auf dem letzten Platz zu beenden", sagte "bono".

>>> Zu den Spieler-Statistiken der VBL Club Championship

Dank des 5:2-Erfolges gegen das hessische Schlusslicht steht St. Pauli nun mit 34 Zählern auf Platz 17.

>>> Alle Informationen zur Partie Wiesbaden gegen St. Pauli

Mit dem Abschluss des 11. Spieltages geht es in der VBL Club Championship nun in die Winterpause. Weiter geht es am 8. Januar 2020 mit einem Doppelspieltag. Die nächsten Featured Matches im Free-TV gibt es am 9. Januar, wie gewohnt auf ProSieben MAXX.

Patrick Dirrigl