München - München - Alemannia Aachen hat bei der Auslosung des Pokal-Viertelfinals das große Los gezogen. Der Zweitligist trifft in der Runde der letzten Acht am 25. oder 26. Januar auf Titelverteidiger Bayern München.

Aachen hatte wenige Minuten vor der Auslosung am Mittwochabend, die Nationalspielerin Fatmire Bajramaj vornahm, Eintracht Frankfurt im Elfmeterschießen bezwungen.

Cottbus trifft auf Hoffenheim

Vizemeister Schalke 04 spielt gegen den Sieger aus der am Dienstag abgesagten Partie des Drittligisten Kickers Offenbach gegen den 1. FC Nürnberg und hat damit nur im Falle eines Nürnberger Sieges Heimrecht. Zweitligist Energie Cottbus trifft im heimischen Stadion der Freundschaft auf 1899 Hoffenheim.

Der MSV Duisburg muss gegen den Sieger des Spiels TuS Koblenz gegen den 1. FC Kaiserslautern antreten. Das Halbfinale findet am 1./2. März statt, das Finale wird am 21. Mai in Berlin ausgetragen.


Die Begegnungen im Überblick:

Schalke 04 - Sieger aus Kickers Offenbach/1. FC Nürnberg
Energie Cottbus - 1899 Hoffenheim
Alemannia Aachen - Bayern München
MSV Duisburg - Sieger aus TuS Koblenz/1. FC Kaiserslautern