Am Rande des Testspiels gegen RW Oberhausen (4:1) nahm Schalkes Trainer Fred Rutten auch noch einmal Stellung zur aktuellen Personalsituation.

Mladen Krstajic musste im Spiel beim Hamburger SV wegen einer Verletzung ausgewechselt werden. "Er hat einen Schlag aufs linke Knie bekommen", erklärte der 45-jährige Niederländer.

Keine Prognosen von Rutten

Ob er am Donnerstag im UEFA-Pokal-Spiel gegen Paris St. Germain wieder im Kader stehen wird, ließ Fred Rutten ebenso offen wie bei Levan Kobiashvili. "Kobi stand heute Vormittag wieder auf dem Platz. Nach seiner Grippe ist er körperlich noch nicht ganz auf der Höhe."

Eine Prognose zur Einsatzmöglichkeit von Christian Pander am Donnerstag gab der Coach ebenfalls nicht ab. "Christian fühlte sich heute besser als zuletzt. Ob es für Paris reicht, wissen wir aber noch nicht. Hier gilt es abzuwarten", so Rutten.

Im Spiel gegen den Zweitligisten am Montagnachmittag erhielt Levan Kenia einen Schlag aufs Sprunggelenk. Auch hier gilt es, die weitere Entwicklung abzuwarten.