Während einige Werder-Profis dieser Tage mit ihren jeweiligen Landesauswahlen unterwegs sind, arbeiten die Verletzten Spieler daraufhin, schnellstmöglich wieder fit zu werden und ins Mannschaftstraining einsteigen zu können.

So drehte Markus Rosenberg, der die Länderspiele mit der schwedischen Auswahl aufgrund muskulärer Probleme abgesagt hat, einige Runden um den Trainingsplatz und auch Frank Baumann absolvierte ein individuelles Programm.

Frings Ende der Woche zurück

"Das Laufen klappt schon ganz gut. Bis ich allerdings wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, wird es noch einige Tage dauern", so Rosenberg nach getaner Arbeit. Torsten Frings und U21-Nationalspieler Mesut Özil, die ebenfalls auf die Länderspiele verzichteten, waren hingegen noch nicht wieder auf dem Platz. Frings kündigte jedoch an, dass er am Ende der Woche wieder einsteigen will, sollte alles planmäßig verlaufen. Er laboriert derzeit an einer Knöchelprellung.