Mönchengladbach: Nach dem ersten Testspiel der Saison gegen den SpVgg Greuther Fürth (1:2) hat Borussia Mönchengladbach einige angeschlagene Spieler zu beklagen.

Thorben Marx hat einen Schlag in die Wade bekommen, was aber weiter kein Problem nach sich zieht. Niklas Dams hat muskuläre Probleme, die gestern nach dem Spiel aufgetreten sind, deren Ursache aber vermutlich auch eher in den intensiven Trainingseinheiten zuvor zu suchen sind.

Christofer Heimeroth hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen, und Gastspieler Asmir Kajevic klagt über Blasen am Fuß und eine Prellung. "Er entscheidet weitgehend selbst, wie weit er im Training mitmachen kann, alle vier werden aber vielleicht ein gedrosseltes Programm absolvieren", sagt Physiotherapeut Dirk Müller.