bundesliga

Bayern München dominiert den Klassiker gegen Borussia Dortmund

München - Mit einer meisterlichen Gala hat Bayern München die Machtverhältnisse im deutschen Fußball wieder zurechtgerückt. Im 100. Bundesliga-Duell mit Borussia Dortmund zeigte der Rekordmeister sein bestes Saisonspiel und nahm den bisherigen Tabellenführer beim 5:0 (4:0) phasenweise auseinander. Die Münchner haben sechs Spieltage vor dem Saisonende nun einen Punkt Vorsprung auf den BVB.

Der herausragende Mats Hummels eröffnete früh (10.) ein Münchner Spektakel. Gegen die zögerlichen, bisweilen überfordert wirkenden Dortmunder erhöhte Robert Lewandowski (17.) mit seinem 200. Treffer in der Bundesliga, danach nutzten Javi Martinez (41.) und Serge Gnabry (43.) die Unzulänglichkeiten der unsicheren BVB-Abwehr aus. Erneut Lewandowski (89.) setzte den Schlusspunkt.

>>> Zum Matchcenter der Partie