bundesliga

Borussia Mönchengladbach spielt international, der 1. FC Nürnberg steigt ab

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg ist nach einem 0:4 (0:0) gegen Borussia Mönchengladbach bereits zum neunten Mal aus der ersten Liga abgestiegen. Der Club, der erst im vergangenen Sommer aufgestiegen war, hätte unbedingt gewinnen und auf einen Stuttgarter Ausrutscher hoffen müssen, um vor dem letzten Saisonspiel beim SC Freiburg seine ohnehin minimale Chance noch zu wahren.

>>> Wähle jetzt das offizielle Bundesliga "Team of the Season"

Für Borussia Mönchengladbach war der Erfolg im engen Kampf um die europäischen Plätze äußerst wichtig. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking hat trotz einer durchwachsenen Rückrunde im letzten Spiel gegen Borussia Dortmund nun weiter die Chance, sich noch für die Champions League zu qualifizieren.

>>> Alle Infos zu #FCNBMG im Matchcenter der Partie