Bundesliga

Klaas-Jan Huntelaar beendet seine Schicht auf Schalke

Gelsenkirchen - Klaas-Jan Huntelaar ist im Januar 2009 aus Amsterdam nach Madrid, im August dann von Real nach Mailand, zwölf Monate später vom AC zum FC Schalke 04 gewechselt. Huntelaar als Malocher? Fast sieben Jahre später kehrt der 76-malige Nationalspieler der Niederlande zu Ajax zurück - nachdem er zu den prägenden Figuren des königsblauen Jahrzehnts gehörte.

Torjäger und Anführer

>>> Jetzt die Bundesliga-App downloaden!

"Schalke ist so ein Verein, der geht unter deine Haut und der geht nie mehr weg", sprach Huntelaar bei seiner Verabschiedung vor der Fankurve der Knappen ins Mikrofon. "Positiv wie negativ."

175 Bundesliga-Spiele hat der mittlerweile 33-Jährige für S04 bestritten, dabei 82 Tore erzielt. Der Höhepunkt: 2011/12 wird er mit 29 Treffern Torschützenkönig. Ein Jahr zuvor, in seiner Premierensaison, gewann der Stürmer außerdem den DFB-Pokal.