bundesliga

Miroslav Klose wird Co-Trainer beim FC Bayern: Der nächste Schritt

Ab der kommenden Spielzeit unterstützt Miroslav Klose als Co-Trainer beim FC Bayern München Chefcoach Hansi Flick. Als Spieler hinterließ der ehemalige Stürmer nicht nur mit seinen Salto-Torjubeln bereits bleibenden Eindruck par excellence – als WM- und DFB-Rekordtorschütze. Klose bringt viel mit, um auch als Trainer erfolgreich zu sein.

>>> Unbegrenzte Transfers im offiziellen Fantasy Manager!

Ganz Deutschland fieberte mit, als Klose im Gruppenspiel der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gegen Ghana eingewechselt wurde: Nur ein Treffer fehlte dem Routinier, um in der ewigen WM-Torschützenliste mit Brasiliens Legende Ronaldo gleichzuziehen. Und Joker Klose stach – nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung. Im Halbfinale gegen den Gastgeber legte er sogar noch nach, avancierte damit mit 16 Toren zum alleinigen besten Torjäger bei Weltmeisterschaften. Saltos für die Ewigkeit.

Ihren krönenden Abschluss fand Kloses Nationalmannschaftskarriere mit dem Finale gegen Argentinien eine Partie später, als Deutschland den WM-Titel holte. 71 Treffer markierte er für den DFB – mehr als jeder andere Nationalspieler, in der Rangliste direkt vor dem legendären Gerd Müller (68 Tore). Mehr Länderspiele als Klose (137), der 2006 bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land auch noch Torschützenkönig wurde, für Deutschland absolvierte nur Lothar Matthäus (150).

Bester WM-Torschütze der Geschichte: Miroslav Klose - Jamie McDonald/Getty Images

41 Scorerpunkte in einer Saison

>>> Beim offiziellen Tippspiel mitraten und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Dabei begann Klose seine Profikarriere erst mit 21 Jahren. Beim 1. FC Kaiserslautern spielte er sich ins Rampenlicht, wechselte anschließend zum SV Werder Bremen und in der Bundesliga schließlich zum FC Bayern. Bei Bremen wurde Klose 2005/06 Torschützenkönig, mit Bayern feierte er 2007/08 und 2009/10 die Deutsche Meisterschaft. 121 Tore erzielte Kopfballspezialist Klose in seinen 307 Bundesliga-Duellen. Nach seiner Zeit in Deutschland schloss er sich dem italienischen Spitzenclub Lazio Rom an.

An was viele sich nicht mehr erinnern: Klose war nicht nur ein hervorragender Torjäger, er war auch ein starker Vorlagengeber. 80 Torvorlagen gab der lauf- und zweikampfstarke Klose in seiner Bundesliga-Karriere, war 2005/06 und 2006/07 bester Vorbereiter der Liga. Seine 41 Scorerpunkte aus der Saison 2005/06 wurden seitdem nicht mehr erreicht.

Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Trainerkarriere

Jetzt geht Klose als Trainer den nächsten Schritt, nachdem er im Anschluss an seine aktive Laufbahn ein Ausbildungsprogramm beim DFB absolvierte und dort unter anderem das Nationalteam bei der WM 2018 in Russland begleitete. Anschließend übernahm Klose die U17 des FC Bayern. 2019 gewann er mit seinen Schützlingen die Staffelmeisterschaft der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest.

Nun wird Klose am Fußballlehrer-Lehrgang des DFB teilnehmen und ab der nächsten Spielzeit Hansi Flick beim Rekordmeister assistieren. Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Trainerkarriere des 41-Jährigen.