bundesliga

2020: Alphonso Davies und sein Aufstieg zum Superstar beim FC Bayern München

Als Alphonso Davies 2019 vom Vancouver Whitecaps FC im Alter von nur 18 Jahren aus der MLS zum FC Bayern München wechselte, hätte sich der damalige Flügelstürmer wohl nur in seinem kühnsten Traum ausgemalt, was ein Jahr später folgen sollte. 2020 holte er als Linksverteidiger mit dem Rekordmeister das Triple und wurde in die FIFA-Weltelf gewählt.

>>> Unbegrenzte Transfers im offiziellen Fantasy Manager!

"Ich lebe definitiv meinen Fußballertraum", sagt Davies. "Hammer, was von Januar bis heute passiert ist." 46 Pflichtspiele absolvierte der 17-malige Nationalspieler Kanadas in der letzten Saison, stand beim Finalturnier der Champions League in Lissabon immer in der Startelf. In dieser Spielzeit musste er nach seinem kometenhaften Aufstieg einen Rückschlag hinnehmen, hatte sich zu Saisonbeginn verletzt und fiel zwischen Ende Oktober und Anfang Dezember aus. Mittlerweile hat er sich zurückgekämpft.

Schon jetzt einer der Weltbesten auf seiner Position und noch viel vor sich - Alexander Scheuber/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images

"Ich habe immer ein Lächeln im Gesicht"

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Sein Mitspieler Thomas Müller, als Spaßvogel bekannt, nennt Davies den "Bayern-Roadrunner". Im vergangenen Spieljahr stellte der 20-Jährige mit 36,51 km/h den Bundesliga-Geschwindigkeitsrekord auf.

Ähnlich wie Müller geht Davies, der vor seinem Weg nach Kanada wegen des Kriegs in Liberia in einem ghanaischen Flüchtlingslager aufwuchs, seine Herausforderungen trotz allem Ehrgeiz mit viel Freude und Humor an. "Ich habe immer ein Lächeln im Gesicht und ich zaubere auch immer ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen", erklärt er, der unter anderem in den sozialen Netzwerken damit für Furore sorgt.

Weiter für Furore sorgen will Davies im neuen Jahr auf dem Platz. "Die Arbeit ist nicht beendet", sagt er nach 2020, das ihm Triple und Berufung in die FIFA-Weltauswahl bescherte. "Ich möchte noch mehr erreichen."