FCB-Neuzugang Douglas Costa und Vieirinha duellieren sich im Zweikampf - © © gettyimages
FCB-Neuzugang Douglas Costa und Vieirinha duellieren sich im Zweikampf - © © gettyimages
Bundesliga

VfL: Trotz Supercup-Sieg keine Kampfansagen an Bayern

Wolfsburg - Nach dem DFB-Pokal hat der VfL Wolfsburg nun auch den Supercup gewonnen und sich damit endgültig zum schärfsten Konkurrenten des FC Bayern München heraus kristallisiert. Auch wenn der Erfolg etwas glücklich und erst im Elfmeterschießen zustande kam, setzten die Wölfe erneut ein fettes Ausrufezeichen in Richtung München.

Galerie zum Supercup

In dieser Saison ist vielleicht für die Wölfe sogar mehr drin als nur die Vizemeisterschaft? Kampfansagen gab es vom VfL jedoch noch nicht zu hören. Für den Sieg über den FC Bayern waren am Samstagabend übrigens nicht die üblichen Verdächtigen verantwortlich, sondern ein Aushilfstorwart und ein Stürmer auf Abwegen.

Die schönsten Duelle, die besten Bilder und die begehrte Trophäe: Klicken Sie sich durch die große Galerie zum Supercup 2015!

- © imago / MIS

Siegermentalität bei den Wölfen

Als der Wolfsburger Stürmer Nicklas Bendtner zusammen mit Neuzugang Max Kruse eingewechselt wurde, schimpfte Wolfsburgs Superstar Kevin de Bruyne wild gestikulierend an der Seitenlinie. Nicht weil er mit den Einwechslungen von Trainer Dieter Hecking nicht einverstanden war, sondern weil der Belgier zwanzig Minuten vor Schluss mit einem Einwurf in Tornähe das Spiel schnell machen wollte.

Diese Szene war exemplarisch für das neu gewonnene Selbstvertrauen des Vizemeisters und Pokalsiegers. Selbst in Rückstand liegend gegen die übermächtigen Bayern glauben die Wölfe noch an den Erfolg. Zu recht.

Trotz einer schwachen zweiten Halbzeit hielten die Wölfe das Spiel vor 30000 Zuschauern in der ausverkauften Volkswagen-Arena offen. Eine Minute vor Schluss wurde sie dann belohnt. Joshua Guilavogui erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und spielte einen perfekten Pass auf die rechte Seite. Dort sprintete der schon völlig erschöpfte Kevin de Bruyne nochmal los. Der Belgier gewann das Laufduell gegen den schlecht postierten Münchener David Alaba und flankte mit letzter Kraft aber haargenau in die Mitte kurz vor dem Fünfmeterraum.

Matchwinner Bendtner hält den Ball flach

- © gettyimages
- © gettyimages
- © gettyimages / Dean Mouhtaropoulos