Daniel Ginczek war zwei Mal für Wolfsburg gegen Hannover erfolgreich - © IMAGO / Hübner
Daniel Ginczek war zwei Mal für Wolfsburg gegen Hannover erfolgreich - © IMAGO / Hübner
2. Bundesliga, bundesliga

Sechs-Tore-Testspiel zwischen VfL Wolfsburg und Hannover 96

Der VfL Wolfsburg und Hannover 96 trennen sich im Testspiel 3:3 (2:1)-Unentschieden. Erst kurz vor Schluss gelang den Wölfen der Ausgleich zum Endstand.

Hannover 96 war dem VfL Wolfsburg ein ebenbürtiger Gegner. Schon nach 13 Minuten erzielte Sebastian Ernst die 1:0-Führung für die Mannschaft aus der 2. Bundesliga. Doch Wolfsburg konterte. Durch einen Doppelpack von Daniel Ginczek (26., 32.) führen die Wölfe zur Pause mit 2:1.

In der zweiten Hälfte gab es dann zunächst den Konter der Gäste und einen Doppelpack von Hannovers Neuzugang Sebastian Kerk (57., 68. FE), der unter anderem einen Strafstoß verwandelte. Kurz vor Schluss sorgte Lukas Nmecha dann aber mit seinem Treffer zum 3:3 für den erneuten Ausgleich (85.) und damit auch den Endstand.