Gelsenkirchen - Die Königsblauen und ihr ehemaliger Co-Trainer Markus Gisdol haben sich einvernehmlich auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

Der 43-Jährige war seit dem 16. Dezember 2012 freigestellt. Der Kontrakt lief ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2014. "Wir bedanken uns bei Markus Gisdol für seine Arbeit und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute", sagte Manager Horst Heldt.