Hiobsbotschaft für Dieter Hecking! Nach den Ausfällen von Michael Tarnat, Chavdar Yankov und Jiri Stajner muss der Coach von Hannover 96 nun auch auf Youngster Leon Balogun und voraussichtlich Ersatzkeeper Florian Fromlowitz verzichten.

Leon Balogun hat sich am gestrigen Dienstag beim Training verletzt. Während eines Zweikampfes mit Vinicius bekam der junge Verteidiger einen Schlag auf den Knöchel und musste die Einheit nach zwanzig Minuten abbrechen. Die Diagnose folgte bei der Pressekonferenz am Mittwoch: "Leon hat einen Außenbandteilabriss im Sprunggelenk", wusste Trainer Dieter Hecking zu berichten. Damit wird Hannover 96 für längere Zeit auf den Neuzugang verzichten müssen.

Fromlowitz am Unterarm verletzt

Im Hinblick auf das erste Heimspiel der Saison gegen Energie Cottbus steht nach Aussage Heckings zudem "ein großes Fragezeichen" hinter Ersatzkeeper Florian Fromlowitz. Während seines Einsatzes für die U21-Nationalmannschaft in Moldawien (0:1) prallte der Torhüter mit einem Gegenspieler zusammen und verletzte sich am Unterarm. "Heute Nachmittag steht für Florian die Kernspin-Untersuchung auf dem Programm", hofft Hecking nun auf keine allzu schwere Diagnose.

Darüber hinaus fehlt Dieter Hecking weiterhin Jiri Stajner, der noch an Rückenproblemen laboriert. Chavdar Yankov fällt mit einer Rippenprellung, erlitten beim U23-Spiel gegen Magdeburg, aus.