Kyiw - Der italienische Innenverteidiger Giorgio Chiellini hofft bis zum EM-Halbfinale am Donnerstag (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker) gegen Deutschland auf seine Genesung.

"Ich werde alles versuchen, um dabei zu sein. Und im Moment sieht es sehr positiv aus", sagte Chiellini dem SID. Der 27-Jährige, der im Viertelfinale gegen England (4:2 im Elfmeterschießen) wegen einer Oberschenkelverletzung gefehlt hatte, stieg am Montag wieder in das Mannschaftstraining ein.

Dass sein Team zwei Tage weniger Regenerationszeit hat als das deutsche empfindet der Abwehrspieler von Juventus Turin nicht als grundsätzlich unfair. "Da wir nun auch noch 120 Minuten gespielt haben, ist es aber natürlich unglücklich", sagte er: "Aber entscheidend wird nicht die Energie im Körper, sondern die Energie im Kopf. Deutschland ist der Favorit gegen uns, doch wir sind selbstbewusst und wollen dieses Turnier gewinnen."