Dubai - Ganz bittere Nachricht für den Hamburger SV. Die Hanseaten müsssen wohl längere Zeit auf Lewis Holtby verzichten.

Der Mittelfeldspieler wurde nach einem Testspiel gegen Eintracht Frankfurt (3:2) mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch in ein Krankenhaus gebracht. Das bestätigte der HSV, der derzeit in Dubai sein Trainingslager absolviert, am Donnerstag.

Joe Zinnbauer war gezeichnet nach den 90 Minuten. "Die Verletzung überstrahlt fast alles. Lewis war so gut drauf, er hat sich reingefressen, hat unser Spiel verinnerlicht. Er tut mir so leid", sagte der Coach der Hanseaten.

Holtby hatte in der 78. Minute nach einem Zusammenprall mit Martin Lanig das Feld verlassen müssen.

SID