Borussia Mönchengladbach steht vor der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Juan Fernando Arango (29) vom spanischen Erstligisten RCD Mallorca.

Der Kapitän der Nationalmannschaft Venezuelas (80 Länderspiele) wird am kommenden Montag in Mönchengladbach die sportmedizinischen Untersuchungen absolvieren, danach im BORUSSIA-PARK seinen Vertrag unterschreiben und voraussichtlich um 16 Uhr erstmals mit der Mannschaft trainieren.

Profidebüt mit 17 Jahren

Arango spielte in den vergangenen fünf Jahren für den spanischen Erstligisten RCD Mallorca, in der Primera Division machte er 183 Spiele und schoss 46 Tore. Geboren wurde der offensive Mittelfeldspieler am 17. Mai 1980 in der Stadt Maracay in Venezuela. Arango besitzt die venezolanische und seit 2007 auch die spanische Staatsbürgerschaft.

Seine Karriere begann er im Alter von 17 Jahren beim venezolanischen Verein Nueva Cádiz FC (später Zulianos FC), wo er vier Jahre spielte. Im Anschluss an diese Zeit folgte ein Engagement beim Topclub Caracas Fútbol Club, das jedoch nur ein halbes Jahr dauerte. Der nächste Schritt führte Arango nach Mexiko, wo er zwischen 2000 und 2004 bei CF Monterrey, CF Pachuca und Puebla FC spielte.

Danach wechselte er schließlich im Jahre 2004 nach Europa zu RCD Mallorca in die Primera Division. Nun soll der nächste Schritt folgen - bei Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga.