Armin Veh wird Nachfolger von Trainer Felix Magath beim Deutschen Meister VfL Wolfsburg. Dies bestätigte VfL-Aufsichtsratschef Hans-Dieter Pötsch am Samstagabend im "Aktuellen Sportstudio".

Veh wird am Montag in Wolfsburg offiziell vorgestellt. Wolfsburgs Meistermacher Felix Magath verlässt den Verein in Richtung Schalke 04.

Veh hatte zuletzt den VfB Stuttgart betreut und 2007 zur Meisterschaft geführt. Im November 2008 war er beim VfB beurlaubt worden. Bei den Schwaben war er im Februar 2006 als Nachfolger des scheidenden Trainers Felix Magath geholt worden.

Magath lobt Entscheidung für Veh

Magath äußerte sich am Sonntagmittag im DSF-Doppelpass lobend über seinen Nachfolger: "Wenn man mich gefragt hätte, hätte ich auch Armin Veh genannt. Er hat in Stuttgart hervorragend gearbeitet und ist mit dem VfB vor zwei Jahren Deutscher Meister geworden. Ich denke, er ist der richtige Mann für diese Mannschaft."

Magath weiter: "Veh lässt offensiven Fußball spielen und hat hier fußballerisches Potenzial, das er nutzen kann. Ich bin überzeugt, dass der VfL auch unter ihm schönen und ansehnlichen Fußball spielen wird."